Mittwoch, 22. Mai 2013

Patchworkdecke Teil 1

Nachdem die Generalprobe meiner Minipatchworkdecke ganz gut gelungen ist, werde ich mich nun an einer "ordentlichen", sprich größeren Decke versuchen.

Kennt ihr den Blog von Pech und Schwefel? Schaut da unbedingt mal vorbei, denn da gibt es immer wieder tolle Sachen zu entdecken. So auch vor ein paar Wochen ein vierteiliges Tutorial zum Thema Patchworkdecke selbermachen. Eine ganz tolle Anleitung, reichlich bebildert und gespickt mit vielen Tipps und Tricks, die einiges *an den Kopf klatschen weil hätte man vorher drauf kommen können* verhindert ;-))

Los geht's also heute mit Teil 1 - Vom Stoff bis zum Muster

Meine Stoffauswahl war gar nicht soo einfach, da ich Mädchenmama mich immer schwer tue, wenn es um die Auswahl von jungstauglichen Stoffen geht. Zwei Stoffe hatte ich mir in den Kopf gesetzt, die Zwergenbusse von Stenzo. Aber was dazu??? An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an Ricarda von Pech und Schwefel, die mir da schnell und kompetent zur Seite gestanden hat.

Meine Stoffauswahl sieht nun also wie folgt aus, alles bestellt bei Alles für Selbermacher:


Stenzo weiße Sterne auf grau
Stenzo schwarze Sterne auf grau
Robert Kaufman Retropunkte blau
Robert Kaufman Retropunkte türkis
Stenzo Zwerge im Retrobus on Tour in grau
Stenzo Zwerge im Retrobus on Tour in hellblau


Was die Berechnung der Stoffmenge, Größe der Quadrate etc. angeht, verweise ich mal auf das oben verlinkte Tutorial. Da ist das super ausführlich erklärt.

Da meine Decke ebenfalls ca.1m*1m groß weren soll, habe ich die Maße übernommen und mir eine Schablone gemacht 16,5*16,5cm. Bei Ricarda kommt nun ein Rollschneider ins Spiel. Bei mir ging es weniger luxeriös zu und ich habe zu Stift und Schere greifen müssen...ich brauch definitiv einen Rollschneider!!! ;-))

Am Ende hatte ich dann 36, gaaanz pingelig ausgeschnittene Quadrate.


Im Tutorial geht es im Teil 1 noch mit der Anordnung der Stoffe weiter, bei mir aber erstmal mit einer kleinen Pause! 


Ich find diese Schleife so süß, dass ich sie gleich wieder um den Stoffstapel binden musste.


Kommentare:

  1. Hach ich bin so gespannt wie das weiter geht und wie sie am Ende aussehen wird! :)
    Liebe Grüße,
    Ricarda
    P.S. Das mit dem Verlinken ist natürlich super ok ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir ganz genauso, Ricarda. Bin auch gespannt, ob es am Ende wirklich eine Decke wird *lach*
      Der, wie ich finde, kniffelige Teil kommt ja erst noch.

      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥