Dienstag, 2. Juli 2013

Kunterbunte Armbänder am Creadienstag

Woran merkt man, dass die Ferien vor der Tür auf der Türschwelle stehen?? Bei uns unter anderem am alljährlichen Flohmarkt in der Schule. Da heißt es Kinderzimmer auf den Kopf stellen und verkaufen, was nicht niet- und nagelfest ist. ;-) 

Zwar mangelt es meinem großen Tochterkind nicht wirklich an Dingen, die sie nicht mehr braucht, aber nachdem die TaTü-Taschen aus alten Krawatten im letzten Jahr DER Renner waren, wollte sie auch dieses Jahr wieder etwas "Besonderes"

Die Entscheidung fiel auf kleine Armbänder und da die mit wenigen Mitteln schnell gemacht sind, habe ich da gleich ein klitzekleines Tutorial draus gemacht...huch, mein Erstes wie ich gerade bemerke.
;-)

Los geht's:

Kunterbunte Armbänder 

Alles was ihr braucht sind folgende Dinge:
♥ Schrägband
♥Webband
♥Maßband, Stecknadeln, Schere
♥Kam Snaps mit Zange


Zunächst messt ihr locker den Umfang des Handgelenks. Bei meiner Großen (8Jahre) waren das 15cm. Hinzu kommen ca.5cm für Saum und Überlappung an der Stelle des Druckknopfes.
Bei mir sind es somit 20cm, die ich mir sowohl am Schrägband als auch am Webband markiere und zuschneide.


Legt die beiden Bänder rechts auf rechts, d.h. die schönen Seiten aufeinander. Das Schrägband faltet ihr auf, klappt die schmalen Seiten beider Bänder zusammen ca.1cm nach innen und faltet das Schrägband wieder zusammen. Die Stelle mit einer Stecknadel fixieren. Wenn ihr das Webband jetzt auf das Schrägband klappt, liegen die jeweils linken Seiten zusammen, d.h. die Rückseite des Webbandes liegt auf der offenen Seite des Schrägbandes. Das steckt ihr euch bei Bedarf auch nochmals fest und arbeitet dann das andere Ende analog dem ersten Ende.


Nun steppt ihr das Webband knappkantig mit einem einfachen Geradstich auf dem Schrägband fest. Dabei immer darauf achten, dass das Webband schön mittig auf dem Schrägband liegt. Es wird eine komplette Runde genäht, Nahtanfang und -ende mit ein paar Rückwärtsstichen sichern.


Jetzt kommt die Kam Snap Zange zum Einsatz. Markiert euch ca. 1cm von der schmalen Seite nach innen mittig an beiden Enden jeweils einen kleinen Punkt, an denen später die Kam Snaps sitzen sollen.
Achtet darauf, dass ihr den Cap (das ist der glatte Teil) des Kam Snap einmal auf der Webband- und einmal auf der Schrägbandseite platziert, damit sich das Armband ohne Verdrehen schließen lässt! 


Fertig! ;-))

Geht wirklich ganz fix und ihr habt eine Menge kunterbunte Armbänder...meine sind natürlich wieder mal sehr mädchenlastig.
;-))


Und jetzt ab mit euch zum Creadienstag, wo all die anderen tollen Sachen auf euch warten.
:-))

Nachtrag: Eben habe ich doch tatsächlich bei greenfietsen eine Sommer-Armbändchen-Linkparty entdeckt. Da passen die Bänder doch perfekt hin! Schaut doch auch mal dort vorbei. ;-)



Kommentare:

  1. Danke für die prima Anleitung!

    Die sind ein schönes Mitbringsel, habe ich mir direkt mal gespeichert!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Anleitung. Wirklich schön bunt deine Bänder.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Prima Idee und tolle Anleitung.
    Bei mir gibt es seit gestern auch eine Anleitung, für Gut gewickelt, wenn du magst schau doch mal vorbei.
    http://tamilu-mitliebegenaeht.blogspot.de

    Liebe Grüße
    Tanja von Tamilu

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine süsse Idee! Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung ♥

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh vielen Dank, die sind ja allerliebst :)

    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, und leicht umzusetzen, perfekt als kleine Gastgeschenke.
    Lieben Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Die Armbänder sind bestimmt der Renner, die sehen toll aus! Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  8. Hui, so viele Kommentare schon *freu*
    Habt alle ganz lieben Dank dafür, über jeden einzelnen Kommentar freue ich mich immer sooo sehr! :-)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Das Merk ich mir. Die sehen spitze aus.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Die sehen super aus, herrlich bunt und fröhlich. Schon der Anblick macht richtig gute Laune!

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Die Armbänder sehen richtig klasse aus, schön Bund :)
    Und deine Anleitung ist auch super,
    vielen Dank.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen toll aus Katrin :D
    Bin mal gespannt wieviele mein Tochterkind mitbringt vom Flohmarkt :0) ein TaTüTata vom letzten Jahr haben wir ja auch :D

    Allerliebste Grüße
    die Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Danke!
    Ich habe es fertig;-)

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, da hast du aber jede Menge schöner Armbänder genäht!
    Danke fürs zeigen.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  15. Hi Klasse Deine Armbandversion. Bei mir bzw. wenn meine Tochter die Armbänder trägt, reißen immer die Webbänder an der schmalen Seite raus. Ich werde mal Deine Nähvariante ausprobieren. Danke LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Vielen lieben dank für die Super Anleitung! Habe schon ein paar nachgenäht (allerdings für mich;)!)

    Danke nochmals!
    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Hab Dank für deine tolle Anleitung! :o)
    liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥