Donnerstag, 22. August 2013

Hat es sich etwa ausgeliebt??

Aber nein, natürlich nicht!! Die schnuckeligen Hafenkitze stehen noch immer gaaanz weit oben auf der Liste meiner allerliebsten Lieblingsstoffe. 

Meine drei Mädels sind mit Hafenkitzkleidern ausgestattet, mein Hals wird an kühlen Tagen von einem Hafenkitzloop gewärmt und in meiner Nähecke strahlen mir die lieben Kitze täglich entgegen. Aber was ist, wenn ich unterwegs bin? An nicht kühlen Tagen, ohne meine Sommerkinder?? Seht ihr, da kann doch was nicht stimmen ;-))

Problem erkannt, Problem gebannt:


Eine neue Tasche für mein Smartphone, Hafenkitz to go sozusagen ;-))

Ich fange mal mit der Rückseite an: 


Auf der Vorderseite hat ein kleines Velours-Bügelbild Platz gefunden, dass ich mal bei Damali zu einer Bestellung geschenkt bekommen habe. Ja, ich weiß...ein gesticktes Hafenkitz wäre natürlich perfekt gewesen, aber leider fehlt mir dazu die Stickmaschine :-(((
Lieber Weihnachtsmann, ich hoffe, du liest hier mit.



Das Bambi-Velours ist aber eine gute Alternative. 


Damit nicht auch noch ein Smartphone auf dem Weihnachtswunschzettel stehen muss, habe ich einen Federverschluss/Schnappverschluss eingenäht. Da kann nix herausfallen. Ich hab meinen von hier. Der Monk in mir hatte übrigens eine Abneigung gegen die offenen Seiten, die nach dem Einsetzen des Verschlusses bleiben, so dass ich die noch von Hand mit Zaubernaht verschlossen habe.


Ich finde, mein Handy hat es jetzt richtig schön ♥


Öhm...ja, ich hab wirklich sooo viel Hafenkitzstoff *pfeif und flöt* Ich kann das erklären!!! Ehrlich!!! Die Kurzfassung: mein Schatz sagte, ich solle doppelt soviel Stoff nehmen, wie geplant, wenn der nochmal in den Shop kommt. Ja gut, bevor ich mich schlagen lasse *grins* Tja, dann kam Tag X und während ich von meinem großen Tochterkind in Efteling in die Achterbahn geschubst wurde, hatte mein Mann im Tretauto mit den beiden anderen Mädels offensichtlich Zeit zum shoppen. Ich hab in der Warteschlange das Selbe gemacht. :-))) 
Vielleicht sollte ich mal mit einem Therapeuten über meine nicht nur Hafenkitz-Stoffsucht reden...kann ich mir nur nach dem Einkauf gar nicht mehr leisten. 


Klein, aber fein und wirklich schnell gemacht. Mit Rollschneider und Schneidematte geht es bestimmt noch schneller, aber über den Luxus verfüge ich noch nicht. 
Weihnachtsmann, du liest schon noch mit, oder?? ;-)

Mal schauen, womit heute noch so geRUMSt wird.





Kommentare:

  1. Wunderbar gelacht.... Und soooo schön !!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll. Ich liebe Hafenkitz auch. Schau doch mal meinen Beitrag an. ;-) Deine Hülle gefällt mir sehr gut. Würde ich auch direkt nehmen.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Gefällt mir gut :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Auch ohne Stickerei! Wenn du magst kannst du dein Projekt auch auf meiner Linkparty bei pamelopee.blogspot.de präsentieren :-)
    Alle Kreativen sind dazu herzlich eingeladen!

    AntwortenLöschen
  5. Uiii das ist ja cool :0)
    Kann ich mir deinen Mann zwecks Stoffbestellung mal ausleihen??? :0)
    Wunderschöööööne Smartphonehülle, darf man eigentlich noch Handy sagen?
    Ich glaub mein braucht auch eine neue... werd heute mal im Nähzimmer verschwinden... :0)

    Liebe Grüße nach quer Gegenüber die Strasse runter ;0)
    die Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann ausleihen zwecks Stoffbestellung ist ok...zum Bezahlen musst du dann aber schon Deinen nehmen *hihi*
      Dann bin ich mal gespannt, was du mitbringst, wenn du aus dem Nähzimmer wieder auftauchst ;-)

      Liebe Grüße in die gleiche Richtung zurück,
      Katrin

      Löschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥