Dienstag, 29. Oktober 2013

Süß, süßer...

...SCHILDKRÖTE ♥

Heute nun endlich ein paar bergeweise Fotos vom Geburtstagskuchen.

Den kleinen Blumenhügel hatte ich ja schon am Freitag gezeigt.




Für die viel größere Verzückung sorgte allerdings dieses Kerlchen, dass ihr euch jetzt von allen Seiten anschauen dürft ;-)









War gar nicht so leicht, diesen Kuchen anzuschneiden. Meine Tochter hat Schildi die Augen zugehalten, damit es nicht ganz so schlimm ist und an den Kopf durfte bis heute NIEMAND ran ;-))

Mit meinen vielen Bildern im Gepäck schlendere ich jetzt mal zum Creadienstag und bin gespannt auf das, was die anderen Bloggermädels so gezaubert haben.


Habt einen creativen Tag :o)





Kommentare:

  1. Oh, wie die schaut! *auch ganz verzückt bin*
    das hast du so toll hingekriegt!
    ... das ihr es überhaupt geschafft hab, sie anzuschneiden ... meine Kinder hätten ihr vermutlich einen Namen gegeben ... und von da an wären wir zu sechst gewesen ... *hihi*
    also echt!
    zuckersüße Grüße an dich kreativen-Kuchen-Künstler :o)
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Gesine :-)
      Was soll ich sagen, sie wurde vom kleinen Lieblingskuschelschildkrötchen Sammy schon "MAMA" gerufen. Aber meine Kinder sind da eher pragmatisch und bei Hunger vs. Schildkröte war schnell klar, wer den Kürzeren zieht *lach*
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    2. *mitlach*
      und weiste, das ich wegen meiner Bewunderung deiner Schildkröte beinahe den Creadienstagsstart verpasst habe ...

      Löschen
    3. Aber so ist Schildi doch wunderbar eingerahmt von deinem tollen Loop rechts und dem von Katharina links. Ich finde, dass passt ganz wunderbar so ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    4. ja, da hast du wohl wahr, liebe Katrin.

      Löschen
  2. Wenn das mal nicht ein Kopf-an-Kopf-Rennen war!!! *lach* Da war die Schildkröte wohl ein Tick zu langsam. ;-)

    Das Gesichtchen und die Äuglein von Schildi sind ja wirklich zuckersüß. Herzerweichend! Da hätte ich auch nicht reinschneiden können. Ein wunderwundertoller Kuchen!!! :-)

    Kannst du Schildi nicht einfach noch mal als Stofftier nähen? Dann könnt ihr gaaaanz lange etwas von ihm haben. :-)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich hab dir extra den Vortritt gelassen, um meine Schildkröte dann links mit deinem und rechts mit Gesines Loop zu schmücken *hihi*
      Schildi als Stofftier...lass das ja nicht meine Mädels hören, dann schreien die sofort "HIER!!!" und das obwohl hier schon ein mittelgroßer Zoo beherbergt ist, Schildis inklusive versteht sich ;-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    2. *kicher* Du bist drollig, echt!! ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  3. WOW - super! Wie niedlich :)
    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Super klasse deine Kuchen. Ich hätte auch Schwierigkeiten gehabt sie anzuschneiden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, Augen zu und durch ;-)) Schließlich war sie doch zum Essen da!
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  5. Super schön geworden .. da würde auch ich als nicht mehr ganz Neunjährige mich drüber freuen. Echt der Knaller!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und ich gebe dir absolut Recht: für manche Sachen ist man definitiv nie zu alt. Schildkrötenkuchen gehören aber sowas von dazu ;-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  6. Wow der ist super geworden, war bestimmt ne Menge Arbeit ?
    Noch alles Gute ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Im Vergleich zu den anderen Kuchen bisher, war die eigentlich die mit dem geringsten Aufwand. Aber ein paar Stunden hat es dann doch gedauert ;-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  7. Was für ein süßer Kuchen, den möchte man doch nicht essen!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wenn der Hunger groß genug ist...;-))
      Dankeschön und liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  8. Wow toll - ist der mit Marzipan? Da würd es mir schwerfallen ihn nicht aufzufuttern... ...wenns keiner sieht... pssst :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist kein Marzipan (wobei das bestimmt auch ginge), sondern Fondant.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  9. Ach wie süß und so professionell. Ich hätte bestimmt auch meine Problemchen gehabt, sie anzuschneiden. Sieht aber irgendwie doch zum Reinbeißen aus die kleine Schildi :)

    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich spricht es mal jemand aus: zum reinbeißen ;-)) Genau dafür war sie gemacht. Wäre doch auch schade um die ganze Arbeit, wenn dann niemand von essen mag.
      Dankeschön für deinen lieben Kommentar und liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  10. Große Kulleraugen udn schon bin ich verliebt! :D Eine tolle Torte ist das! Da will man direkt wieder 9 sein! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Kuchen kann man sich doch auch noch schenken lassen, wenn man die 9 schon ein Weilchen hinter sich gelassen hat, oder? ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  11. Ohhh, ich liebe Schildkröten. Ich sag dir Bescheid, wenn ich wieder Geburtstag habe ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* Ja, mach das ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  12. Ist die süß! Fast zuschade zum Aufessen. Zuerst hab ich gedacht es sei Fimo ;o) LG Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nur fast ;-) Denn lecker war sie auch noch dazu. Wobei die Idee mit Fimo gar nicht verkehrt ist. So als Erinnerungsstück wäre das doch was.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  13. Wow, das nenn ich mal nen Kuchen!!! Die ist bzw war ja echt bezaubernd:) Ich glaub ich würd immer noch davor sitzen, mit dem Messer in der Hand und mich nich trauen sie anzuschneiden...
    Wie willst du das denn im nächsten Jahr toppen - da muss doch dann garantiert wieder so ein wundervoller Kuchen her?! :)
    Alles Liebe,
    FräuleinMutti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar.
      Das mit dem "toppen" ist so eine Sache. Meinen erste mit Fondant eingedeckte Torte habe ich im Januar diesen Jahres gebacken und da durfte ich mir schon sagen lassen, die Latte läge nun echt hoch. Meine Jüngste hat im September auch ihren Geburtstagskuchen bekommen, der auch prima ankam. Nun kann ich mir schon langsam Gedanken machen, was zum Geburtstag des dritten Tochterkindes im Dezember auf dem Tisch stehen soll.
      Du siehst, ein Jahr Zeit ist hier nicht drin ;-)) aber es wird definitiv wieder einen "der-ist-doch-viel-zu-schade-zum-essen"-Kuchen geben.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  14. Oh wie toll ist die denn geworden?
    Die Torte hätte ich gar nicht anschneiden können -- das ist ja ein Kunstwerk !!!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja eine geniale Torte, ist schon schwer so ein Teil anzuschneiden.
    Die großen Kulleraugen tun ihr übriges dazu, entzückend.
    Da steckt ordentlich was an Arbeit drin, hast Du super hinbekommen.
    Für das Geburtstagskind sicher eine riesen Freude.

    Ich kenne so was, meine Tochter macht auch so tolle Torten jedes Teil ein Kunstwerk.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Beitrag hier soooo sehr, DANKE.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  16. Oh, wie süüüüüüüüüüß!!!!
    Verrätst du, wie du das gemacht hast??? Biiiiiittte!!!
    Wir haben hier in 2 Wochen nämlich auch nen Kindergeburtstag zu feiern und so ne Schildkröte wäre schon echt der Hammer!!!

    Bitte verrat dein Rezept, Formen und Vorgehensweise!!!!
    Alles Liebe,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Dankeschön ;-))
    So viele Fragen *lach* Da versuche ich mal, alle zu beantworten.
    Das Rezept ist ein Zitronen-Frischkäse-Kuchen. Da kannst du aber auch einen anderen machen, was ihr bzw. die Kinder eben mögen. Die Formen sind einfache Edelstahlschüsseln. Schau mal zwei Posts zurück, da findest du genaueres dazu ;-) Vorgehensweise ist natürlich schwer zu beantworten, da ich nicht weiß, was genau du da wissen möchtest. Ich habe die fertigen Kuchenhalbkugeln mit Ganache eingestrichen, dann mit Fondant eingedeckt und entsprechend verziert. Wenn du etwas spezielles wissen möchtest, frag gerne ;-))
    Aber fürs Protokoll sei gesagt: ich bin keine Tortenprofi. Das war auch erst meine dritte Fondanttorte, also bitte keine Profitipps erwarten *hihi*
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nach 'erst meine dritte Fondanttorte' sieht das für mich nicht aus - aber ich habe ganz andere Erfahrungen mit Kuchendekorieren: mir gelingt es immer gerade mal so. Aber du hast ja ein richtiges Händchen dafür! Super Kuchen, würde hier auch sehr gut ankommen. Aber wahrscheinlich wäre die arme Schildkröte nach sehr kurzer Zeit erledigt gewesen: bei Kuchen - vor allem wenn es soooo gut aussieht - kennen die Männers hier keine Gnade ;o)
      LG

      Löschen
    2. Dankeschön für deinen lieben Kommentar. Meine Mädels, drei an der Zahl, kennen da auch nix. Bei Hunger hat selbst die niedlichste Schildkröte keine Überlebenschance *hihi*
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  18. Huhu
    wir haben uns heute auch an eine Fondanttorte gewagt...die ist mit Abstand nicht so toll geworden wie deine...ich bin echt platt...die ist der Hammer!lg luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für deinen Kommentar...ich werde schon wieder rot ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  19. Wie cool! Der absolute Oberhammer! Die sehen sooo toll aus!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  20. Wie hübsch dieser Schildi-Kuchen. Mit Rührteig innen?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ja genau. Ein Zitronen-Frischkäse-Kuchen ist...nein, war es ;-))
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  21. Die Kröte ist ja unendlich niedlich geworden! Wirklich zu schade zum Essen!!!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥