Dienstag, 27. August 2013

Sport frei!! ;-)

Juhuu!!! Eben kam der Postbote mit der noch einen fehlenden "Zutat" vorbei und so kann ich doch heute noch auflösen, wo sich diese kleine Raupe hier tummelt.


Ihr habt die kleine Raupe verpasst?? Dann kommt mal schnell hier entlang ;-)


Natürlich wohnt so eine kleine bunte Raupe am liebsten in einem Apfel. Pssst...ganz leise...sie hat sich gerade aus ihrem Haus getraut:



Der Apfel (auf dem Foto leider nicht so schön grün wie in Wahrheit) hat sich zu einem Schriftzug gesellt, den die kleine Raupe vorsichtig begutachtet.



Für den Schriftzug habe ich dieses Mal nicht die Buchstaben appliziert, sondern diese vorher aus dem blauen Stoff ausgeschnitten.


Dann einfach auf den Außenstoff des Turnbeutels aufbügeln, Kanten mit ganz engem Zick-Zack-Stich umranden und fertig!


Irgendwie brauche ich doch nicht sooo dringend eine Stickmaschine. Weihnachtsmann, mitgelesen!!! Wäre zwar ganz nett, aber mit selber applizieren ist man irgendwie flexibler. Ich glaube, vorher wäre eine Overlock toll ;-) Die sind auch viel günstiger zu haben, lieber Weihnachtsmann. Also nicht, dass ich nicht lieb genug für eine Stickmaschine gewesen wäre....

Ich schweife ab...

...nachdem nun eben noch die rosafarbene Kordel geliefert wurde, ist der Turnbeutel für meine Minimaus fertig ♥


Raupe ist heute bisschen schüchtern ;-)





Jetzt fehlt "nur" noch ein Rucksack. Die Teile dafür sind immerhin schon zugeschnitten.

Jetzt husche ich noch mal fix zum Creadienstag, versuche, mich nicht über den Presslufthammer vor der Tür zu ärgern und wünsche euch allen einen sonnigen Tag.


Und nicht vergessen: An apple a day...ihr wisst schon ;-)










Kleine Raupe...

...kommt in den Kindergarten.



Schüchtern?? Von wegen, während Mama und Papa das Anmeldegespräch führten (sehr spannende Angelegenheit beim dritten Kind...), war Minimaus mit ihrer Schwester geradewegs in ihre neue Kindergartengruppe gestapft, hatte viel Spaß im morgendlichen Stuhlkreis und frühstücken mit sooo vielen Kindern ist ja mal das Tollste überhaupt!! ;-)) 


Eigentlich wollte ich euch heute schon den ersten Teil der Kindergarten-Ausstattung zeigen, aber leider fehlt noch eine "Zutat". Aber ein wichtiges Detail ist schon fertig:
eine kleine Raupe ♥


Ganz einfach gehäkelt und ein wirklich lieber Zeitgenosse...
...auch, wenn sie ein bisschen grimmig schaut.
(Irgendwie erinnert sie mich an den Joker in Batman *hust*)

Den "Rest" gibt es dann hoffentlich bald zu sehen. Bis dahin gehe ich mal beim Creadienstag stöbern, was da so gezaubert wurde. 

;-)

Kleiner Nachtrag am Mittag: doch noch fertig geworden ;-)
Die Auflösung gibt es hier








Donnerstag, 22. August 2013

Hat es sich etwa ausgeliebt??

Aber nein, natürlich nicht!! Die schnuckeligen Hafenkitze stehen noch immer gaaanz weit oben auf der Liste meiner allerliebsten Lieblingsstoffe. 

Meine drei Mädels sind mit Hafenkitzkleidern ausgestattet, mein Hals wird an kühlen Tagen von einem Hafenkitzloop gewärmt und in meiner Nähecke strahlen mir die lieben Kitze täglich entgegen. Aber was ist, wenn ich unterwegs bin? An nicht kühlen Tagen, ohne meine Sommerkinder?? Seht ihr, da kann doch was nicht stimmen ;-))

Problem erkannt, Problem gebannt:


Eine neue Tasche für mein Smartphone, Hafenkitz to go sozusagen ;-))

Ich fange mal mit der Rückseite an: 


Auf der Vorderseite hat ein kleines Velours-Bügelbild Platz gefunden, dass ich mal bei Damali zu einer Bestellung geschenkt bekommen habe. Ja, ich weiß...ein gesticktes Hafenkitz wäre natürlich perfekt gewesen, aber leider fehlt mir dazu die Stickmaschine :-(((
Lieber Weihnachtsmann, ich hoffe, du liest hier mit.



Das Bambi-Velours ist aber eine gute Alternative. 


Damit nicht auch noch ein Smartphone auf dem Weihnachtswunschzettel stehen muss, habe ich einen Federverschluss/Schnappverschluss eingenäht. Da kann nix herausfallen. Ich hab meinen von hier. Der Monk in mir hatte übrigens eine Abneigung gegen die offenen Seiten, die nach dem Einsetzen des Verschlusses bleiben, so dass ich die noch von Hand mit Zaubernaht verschlossen habe.


Ich finde, mein Handy hat es jetzt richtig schön ♥


Öhm...ja, ich hab wirklich sooo viel Hafenkitzstoff *pfeif und flöt* Ich kann das erklären!!! Ehrlich!!! Die Kurzfassung: mein Schatz sagte, ich solle doppelt soviel Stoff nehmen, wie geplant, wenn der nochmal in den Shop kommt. Ja gut, bevor ich mich schlagen lasse *grins* Tja, dann kam Tag X und während ich von meinem großen Tochterkind in Efteling in die Achterbahn geschubst wurde, hatte mein Mann im Tretauto mit den beiden anderen Mädels offensichtlich Zeit zum shoppen. Ich hab in der Warteschlange das Selbe gemacht. :-))) 
Vielleicht sollte ich mal mit einem Therapeuten über meine nicht nur Hafenkitz-Stoffsucht reden...kann ich mir nur nach dem Einkauf gar nicht mehr leisten. 


Klein, aber fein und wirklich schnell gemacht. Mit Rollschneider und Schneidematte geht es bestimmt noch schneller, aber über den Luxus verfüge ich noch nicht. 
Weihnachtsmann, du liest schon noch mit, oder?? ;-)

Mal schauen, womit heute noch so geRUMSt wird.





Dienstag, 20. August 2013

Mini-Monster-Alarm

Vorbei ist sie, die schöne Sommerferienzeit...und während die Große heute morgen nur schwer aus dem Bett zu kriegen war, ging es dem Sandwich-Tochterkind gar nicht schnell genug. Schließlich ist sie ja jetzt Vorschulkind!!! :-) Und in ein paar Wochen schon, stiefelt auch die Minimaus in den Kindergarten...*schnief*...kann nicht mal wer die Uhr anhalten bitte. Das geht doch alles viiiel zu schnell!!

Aber nicht nur bei uns werden die Kinder größer ;-) und so durften wir auch dieses Jahr wieder eine kleine Zuckertüte für ein i-Dötzchen im Freundeskreis packen. Für mich gehört ja ein Kuscheltier als Topping einfach dazu und so hatte am Wochenende auch endlich die nähfreie Zeit ein Ende.

Dem kleinen großen Schulanfänger hatte ich zum Geburtstag schon einmal ein Monster geschenkt, ein Einauge. Das ist damals super angekommen und sollte Verstärkung bekommen. Nachdem ich letztens Zacky nach dem Ebook vom Aprilkind genäht habe, gibt es jetzt eine Miniversion davon (schnell frei Hand aufgezeichnet wegen Arbeitsverweigerung des Druckers...)

Mini-Zacky, das Hausaufgabenfresserchen:


Aus Platzgründen gab es nur drei Abwehrzacken, aber fieses Gruselgrinsen hat auch auf wenig Stoff Platz ;-)


Gerade mal so knapp über 15cm groß, aber totaaaal gefährlich!! Jawohl!! Und schielen kann er wie ein Großer mit seinen azurblauen Kam Snaps Kulleraugen. 


Auf eine Rückentasche habe ich verzichtet, da hätte nicht wirklich was rein gepasst. Dafür gibt es ein monstazzz-mäßiges Webband und das Prädikat "Einzelstück"


Tolle Label wie dieses findet ihr hier


Nochmal kurz vor meiner neuen Lampe in der Nähecke posen und ab mit dem kleinen Frechdachs in die Schultüte...


...bevor er noch mehr Schokolinsen futtert ;-)


Mal sehen, was es beim Creadienstag noch so zu entdecken gibt.
Außerdem feier ich noch eine Premiere: Made4Boys...echt erholsam für die Augen, wenn man sonst von rosa-lila-pink Flittergeglitter umgeben ist *hihi*

:-))

Donnerstag, 1. August 2013

Wenn Kater schwarz...

...T-Shirt gut!

Kennt ihr nicht? Ging mir bis vor Kurzem genauso. Bis ich bei Mimi Erdbeers Gewinnspiel mitgemacht habe. Preis war ein Shirt von  Likoli, einem Shop, dessen Slogan eben "Wenn Kater schwarz, dann T-Shirt gut!" ist. Schaut da unbedingt mal vorbei, denn es gibt wirklich tolle Shirts, die nicht 0-8-15 sind.

Glückspilz, der ich bin, habe doch tatsächlich gewonnen und musste gar nicht lange überlegen, welches Shirt ich mir aussuche: Penguine Abbey Road....soooo genial! ♥♥♥


Am Montag gewonnen und heute schon in meinem Briefkasten ;-) Tausend Dank nochmal liebe Mimi Erdbeer für das tolle Gewinnspiel und allen anderen kann ich wirklich einen Blick bei Likoli empfehlen!

Mmh, ich bin mir nicht sicher, ob das nun RUMS-tauglich ist....liebe Muddi, wenn nicht, dann schmeiß mich wieder raus. Aber mal ehrlich, wer kann denn diese vier dropsigen PingBEATLEuine schon vor die Tür setzen?!? ;-))