Dienstag, 29. Oktober 2013

Süß, süßer...

...SCHILDKRÖTE ♥

Heute nun endlich ein paar bergeweise Fotos vom Geburtstagskuchen.

Den kleinen Blumenhügel hatte ich ja schon am Freitag gezeigt.




Für die viel größere Verzückung sorgte allerdings dieses Kerlchen, dass ihr euch jetzt von allen Seiten anschauen dürft ;-)









War gar nicht so leicht, diesen Kuchen anzuschneiden. Meine Tochter hat Schildi die Augen zugehalten, damit es nicht ganz so schlimm ist und an den Kopf durfte bis heute NIEMAND ran ;-))

Mit meinen vielen Bildern im Gepäck schlendere ich jetzt mal zum Creadienstag und bin gespannt auf das, was die anderen Bloggermädels so gezaubert haben.


Habt einen creativen Tag :o)





Freitag, 25. Oktober 2013

Es gibt so Tage...

...an denen es gar nicht so verkehrt ist, wenn einem gesagt wird, dass es ein "Freutag" ist. Mein Freitag fühlt sich bisher nämlich irgendwie so gar nicht nach Freutag an. Damit ich aber nicht genauso trüb aus der Wäsche schaue, wie das Wetter draußen, erinnere ich mich "einfach" an den schönen Tag gestern zurück.

Meine große Tochter hatte Geburtstag, den neunten schon. Irgendwie kaum zu glauben, wenn man genauer drüber nachdenkt...9 Jahre!!! Wo ist nur die Zeit geblieben???


Neben vielen tollen Geschenken, gab es natürlich auch einen Kuchen. Davon habe ich allerdings so viele Fotos gemacht, dass ich die erstmal sortieren muss. Irgendwie fehlt mir da heute die Lust dazu, so dass ihr euch noch ein bisschen gedulden müsst. Aber nicht mehr lange, versprochen!!

Ein Bild habe ich für heute schon rausgepickt, denn es soll ja ein Freutagspost werden. ;-) Neben dem großen Kuchen gab es einen Kleinen, auf dem die Kerze ihren Platz gefunden hat.


Der Tag war wirklich wunderschön, die Sonne strahlte mit dem Geburtstagskind um die Wette und wenn die Blätter der Bäume nicht schon so schön bunt gewesen wären, hätte man glatt meinen können, es sei Frühling. Ein Glück haben wir die warmen Sonnenstrahlen gestern nochmal so richtig genossen, denn heute ist es einfach herbstlich grau und kalt.

Ich lasse euch deswegen noch ein paar farbenfrohe Blümchen hier und hoffe, ihr habt einen schönen Tag. Wenn man sich gaaaaaanz viel Mühe gibt, findet man auch dann etwas zum freuen, wenn einem eigentlich so gar nicht danach ist. 


Ich schaue jetzt mal, worüber sich beim heutigen Freutag so gefreut wird und freue mich bei Jedem ein bisschen mit. Geteilte Freude ist schließlich doppelte Freude und vielleicht werde ich ja heute doch noch zum freudestrahlenden Honigkuchenpferd.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Es ist wieder Mittwoch...

...und das Frollein Pfau lädt zum 28. MMI ein.

Da mache ich doch gerne wieder mit, denn diesen Mittwoch mag ich, weil ich endlich wieder mit Fondant spielen darf! ;-))

Wie ihr hier und hier oder auch auf meinem "Kuchen-Fotoalbum" bei Facebook vielleicht schon entdeckt habt, bin ich nicht nur gerne an der Nähmaschine unterwegs, sondern auch in der Küche. Und genau dahin verschwinde ich gleich auch wieder. Schließlich soll morgen ein Geburtstagskuchen  für mein großes Tochterkind auf dem Tisch stehen.

Jetzt mag ich natürlich noch nicht verraten, was für ein Kuchen es werden soll. Es musste auf jeden Fall eine halbkugelförmige Backform her. Tante Google spuckt bei entsprechender Suche natürlich Shoppingergebnisse ohne Ende aus, für die ich aber zu geizig war. Fündig wurde ich beim gelb-blauen Möbelschweden. Da gibt es diese Edelstahlschüsseln in diversen Größen:


Wenn man die beim Ausräumen aus der Spülmaschine nochmal abtrocknet, muss man nach dem fotografieren auch keine Blümchenbilder einfügen, um Wasserflecken wegzumogeln *schäm*

Jedenfalls lassen sich diese Schüsseln hervorragend als Backform nutzen, wobei die Backzeit mit der im Rezept angegebenen so gar nix mehr gemein hat. Aber Dank Stäbchenprobe ist das kein Problem und, vorausgesetzt, man hat die Schüsseln ordentlich eingefettet, kommen fast perfekte Halbkugeln zustande. 


Fast perfekt, weil ja oben ein Stück fehlt. Das lässt sich aber noch gut kaschieren, wenn man den Kuchen mit einer Ganache überzieht. Von wegen, während des Backens die Füße hochlegen ;-)


Jetzt fehlt "nur" noch das Fondant. 


Na, was wird das wohl werden, wenn es fertig ist?? ;-)

Ich hoffe nur, dass ich gut vorankomme, denn neben diesem Kuchen müssen noch eine Menge Muffins für die Schule her...knapp 80 Stück
*kreisch*

Ihr findet mich in der Küche
;o)

Dienstag, 22. Oktober 2013

Noch zweimal schlafen...

...dann wird mein großes Tochterkind schon neun ;-)

Geschlafen wird ab sofort am Liebsten im neuen Schlafanzug:


Endlich mal wieder Hafenkitze ♥ in rosa, kombiniert mit einem Ringeljersey, den ich günstig auf dem letzten Stoffmarkt in Venlo ergattert habe.


Die Schnittmuster kommen von Lillesol&Pelle.
Longsleeve & Freizeithose


Das Shirt habe ich noch mit meiner normalen Nähmaschine genäht, für die Hose stand dann meine nigelnagelneue Overlock bereit. Ein Traum, geht superfix und sieht auch noch toll aus.


Der Leseratte Dem Tochterkind gefällt ihr Schlafanzug prima und mit Buch vor der Nase bekommt man doch tatsächlich mal ein Foto hin, wo nicht Arme und oder Beine wackeln. ;-)


Hier, der große Zeh wippt schon wieder. 


Da werden in den kommenden Tagen sicher noch weitere Schlafanzüge hinzukommen.


Ich husch jetzt mal beim Creadienstag und der Meitlisache vorbei und dann verkrümel ich mich in die Küche. Vorbereitungen treffen für den Geburtstagskuchen der kleinen großen Dame ;-))
Soviel sei verraten: es wird tierisch!!

Freitag, 18. Oktober 2013

Endlich FREUTAG :-))

Nein, kein Freud'scher Verschreiber, sondern genau so gemeint, wie es da steht!
Heute ist Freutag!!! :-))

Alleine freuen macht ja irgendwie nur halb so viel Spaß, deswegen versammeln sich alle, die Grund zur Freude haben, genau wie jeden Freitag, hier.

Zum ersten Mal freue ich mich heute auch mit. Also nicht, dass ich vorher keinen Grund zur Freude hatte, nur habe ich es bisher einfach noch nie bis zum Gruppenfreuen im WWW geschafft.
Los geht's!

Gestern hatte ich ja schon von meinem neuen Großprojekt berichtet, einer
nur für mich. 

Nein, ich freue mich nicht, dass sie schon fertig ist. ;-) ABER die 273 Patches für den inneren Teil des Tops sind alle fertig ausgeschnitten. Von Hand, ganz ohne Rollschneider. Jawohl!!


Die Sonne freute sich eben mit, da wollte ich sie nicht aussperren. Daher sind die Fotos heute mit extra viel Schattenspiel.


Geplant sind jetzt große einzelne Quadrate:


Quadrate, die sich aus je drei Querstreifen zusammensetzen:


Quadrate, die sich aus je 3 Längsstreifen zusammensetzen:


Quadrate, die sich aus jeweils neun kleinen Quadraten zusammensetzen:


Am Ende sollen es dann 77 große Quadrate sein, die dann zusammengefügt werden. Das zeige ich dann aber erst beim nächsten Mal. Alles wird noch nicht verraten :-)

Nun werde ich mal meine Stoffe noch fix umsortieren. Mein großes Tochterkind meinte doch sagen zu müssen, ich hätte ZUVIEL Stoff. Da gehen bei zwei Boxen die Deckel gar nicht mehr richtig zu. Tsss....zuviel Stoff. Geht doch gar nicht ;-))
Ja gut, die Deckel gehen wirklich nicht mehr zu. Deswegen habe ich mir erstmal noch ein paar neue Boxen gekauft. Problem erkannt - Problem gebannt! So einfach kann das manchmal sein. ;-))

Meine 273 Patches und ich gehen jetzt zum Gruppenfreuen an diesem sonnigen Freutag und schauen mal, worüber man sich in der Bloggerwelt heute noch so freut. Bei art.of.66 findet sich übrigens auch immer ganz viel inspirierendes ;-)


PS: Lieber Weihnachtsmann! So ein Rollschneider wär schon was Feines. Wahlweise geht auch eine Sitzung beim Physiotherapeuten. ;-)





Donnerstag, 17. Oktober 2013

RUMS und schon ist Weihnachten

Kennt man ja: gestern noch am Strand Sandburgen gebaut, und schwupp-di-wupp stehen in den Supermärkten die Schokoweihnachtsmänner im Weg rum.

Dieses Jahr bin ich vorbereitet, jawohl...ich hab schon diverse Geschenkideen. Immerhin!!!

Es wird also höchste Zeit für ein neues Projekt:


Ganz viel Robert Kaufman und ein bisschen Riley Blake sollen, nach viel Rechnerei eine groooße Decke ergeben.


 Insgesamt 273 Teile muss ich jetzt erstmal zuschneiden. Erstmal, weil ich den Rand noch nicht ganz durchgerechnet habe.


Ganze 138 Stücke sind schon fertig. Die vielen kleinen kommen noch...oh je, was hab ich mir nur da wieder in den Kopf gesetzt *lach*


Zumal ich seit zwei Tagen sowas von abgelenkt bin von meinem neuen SCHMUCKSTÜCK ;-)))

So, jetzt husch ich mal schnell zum RUMS mit meinen vielen Stoffquadraten und -rechtecken, die dann hoffentlich ganz bald MEINE WEIHNACHTS-PATCHWORKDECKE ergeben und dann ab ins Bett.

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Mittwochs mag ich

Nun ja, streng genommen müsste es, zumindest diese Woche bei mir, "Dienstags mag ich" heißen, aber das Frollein Pfau hat nun mal einen MMI und keinen DMI ins Leben gerufen und gestern war vor lauter Aufregung ohnehin nicht ans bloggen zu denken. Außerdem habe ich den MMI doch auch erst heute entdeckt, bei Frau Greenfietsen. Deswegen also nun heute am Mittwoch meine Premiere bei



Kennt ihr diese Tage, an denen man meinen könnte, es sei Weihnachten oder Geburtstag? Dass Weihnachten und Geburtstag auch zusammenfallen können ist bekannt. Uns besonders gut seit fast sechs Jahren ;-)) Gestern nun war auch bei mir gefühlt Weihnachten und Geburtstag.

Mein ♥Papa♥ hat mir, einfach so, einen neuen Drucker geschenkt. Ich könnte noch immer vor Freude im Kreis springen (mach ich aber jetzt nicht, sonst fällt der Kaffee aus der Tasse :-)). Endlich kann ich wieder drucken ohne zu fluchen, zu schimpfen und Morddrohungen auszusprechen. Ja, so schlimm!! Und in Zeiten von Ebooks ist man ohne Drucker ja quasi aufgeschmissen.

Nicht weiter erzählen, aber ich habe sogar schon versucht, ein Schnittmuster vom Bildschirm abzupausen....seht ihr, wie verzweifelt ich war?!?!

Aber das hat ja nun eine Ende *juhuu* 
♥DANKE PAPA♥

Tja und dann klingelte am sehr späten Nachmittag Doug Heffernan der UPS-Mann und brachte mir dieses Schmuckstück:


Tatsächlich, ich habe meinen Maschinenpark aufgerüstet und bin jetzt stolze Besitzerin einer Overlock-Maschine. Huch...jetzt hab ich doch Kaffee verschüttet...;-))

Auf dem Bild ist sie gerade erst dem dunklen Karton entsprungen, daher noch die blauen Klebebänder. Die sind inzwischen ab und das voreingefädelte Garn durch Neues ersetzt. Ja, hätte man auch einfach an das alte Garn knoten und durchziehen können, aber ich wollte das mal komplett allein einfädeln. Manchmal bin ich eben anders als Andere siehe Schnittmuster von Bildschirm abpausen :-)

Zwei kurze Testläufe gab es auch schon gestern abend, einmal mit Baumwolle, einmal mit Jersey. Ich muss das jetzt einfach mal so platt formulieren: GEIL!!! *tschuldigung* aber ist so!!! ;-)
Allerdings in Sachen Lautstärke doch ein deutlicher Unterschied zur Nähmaschine. Geoverlockt wird also ab sofort tagsüber und wenn der Herr SyFlinga abends fernsehen will in den Werbepausen.

So, ich freu mich mal weiter über meine zwei neuen "Brüder" im Haus und gehe mal herausfinden, was die anderen Mädels Mittwochs so mögen ;-)

Achso: Hätte "Schnittmuster von Bildschirm abpausen" zufriedenstellende Ergebnisse erzielt, gäbe es ein Tutorial auf diesem Blog. Gibt's aber nicht. ;-) 





Dienstag, 15. Oktober 2013

Creadienstags-Allerlei

Schon wieder eine Woche rum, bei uns eine Ferien-Urlaubs-Woche. Die vergehen ja bekanntlich noch schneller als 0-8-15 Wochen ;-)

In den vergangenen Wochen sind neben ein paar größeren Projekten, die ich später noch zeigen werde, auch ein paar Kleinigkeiten unter der Nähmaschine hervorgekommen. Den Anfang macht ein Loop, den mein großes Tochterkind schon Ende September ihrer Freundin zum Geburtstag geschenkt hat.


Während ich an der Nähmaschine saß, hat mein Bastelino eine Giraffe gezaubert, die es noch dazu gab. Über Beides hat sich die beschenkte junge Dame sehr gefreut.


Weiter geht es mit einer Beanie-Mütze. Das kleine Fräulein von Frau Lillylou's hatte nämlich ihre zu klein gewordene Beanie meiner Minimaus geschenkt :-) Passend zu ihrer Hafenkitz-Hose hat sie jetzt auch noch eine schicke Mütze.


Bevor ich die Hafenkitz-Beanie genäht habe, musste erstmal eine Probemütze her. Sollte ja schließlich passen. Wie gut, dass das kleine Fräulein von Frau Lilliylou's mit meinem "Sandwich"-Tochterkind befreundet ist und die Beiden einen ähnlichen Dickschädel haben *lach*


Minimaus musste natürlich auch Probe tragen ;-) 


Passend zur Beanie gab es dann gleich noch einen Loop aus dem Fuchsstoff, den ich mal bei den Stoffwelten ergattert habe. Anfangs dachte ich ja, dass der so gar nicht geht für Mädchen, aber mein Tochterkind fand den richtig gut und wusste gleich, der ist für sie ;-) Zusammen mit den Püdile-Sternen von Farbenmix gefällt er auch mir nun richtig gut! Die Füchse dürfen auch gleich mal bei Katharinas Linkparty vorbei schlendern. Sie sammelt 1001 kreative Fuchsideen.


Feindliche Übernahme meiner Nähmaschine...tsss...dreht man sich einmal um, ist mein Reich eingenommen und man bekommt noch ein "wegggegangen-Platz gefangen" entgegen geträllert. *lach*


Und auch bei der Igelfamilie gab es Nachwuchs ♥


Wenn ihr mehr sehen möchtet von der stacheligen Kuschelbande, schaut doch einfach mal bei Facebook vorbei. Den Link dorthin findet ihr ganz oben rechts ;-)


Mit diesem kunterbunten Allerlei werde ich jetzt mal zum Creadienstag und zur Meitlisache schlendern und schauen, was es dort wieder alles zu entdecken gibt.


Habt einen schönen Tag, auch wenn das Wetter vielleicht nicht nach goldenem Herbst aussieht.
;-)


Dienstag, 8. Oktober 2013

Brother Innov-Is 100 Prime Edition...

...war gestern! Jetzt steht hier bei uns eine ganz besondere

♥ LIMITED EDITION ♥

Die ist so limited, dass es sie nur einmal gibt!! ;-))


Mein großes Tochterkind brauchte uuuunbedingt, ganz furchtbar dringend und am liebsten gestern als heute eine eigene Nähmaschine. Jetzt hat sie eine! ;-)


Mit vielen Programmen und verschiedenen Stichen...


...einem Zubehörfach mit gaaanz viel Platz...


...eine Nadel darf selbstverständlich auch nicht fehlen...


...und sogar an Licht wurde gedacht. Ach was sag ich, LED-LICHT hat das Maschinchen!!


Was soll ich sagen, das kleine Modell steht dem großen Vorbild absolut in NICHTS nach ;-) Und ich finde, mein Tochterkind kann mächtig stolz sein auf ihr ganz persönliches Meisterwerk. Ich jedenfalls bin sehr stolz!

♥♥♥


Wir schauen jetzt mal beim Creadienstag vorbei und genießen weiter die Herbstferien.
;-))