Dienstag, 25. Februar 2014

Smartphone sicher verpackt - Ein kleines Federverschluss-Tutorial

Nachdem die kleinen, gemeinen Kinderkarneval-Viren sich wieder verzogen haben, kommt heute nun endlich das angedrohte versprochene Mini-Tutorial für eine Smartphone-Hülle mit Federverschluss.


Federverschlüsse oder auch Schnappverschlüsse bekommt man in unterschiedlichen Größen. Meine habe ich von Snaply und für die Smartphone-Hülle verwende ich die Größe 85mm. Für andere Größen muss der Stoffzuschnitt natürlich entsprechend angepasst werden.


...ist gar nicht so viel und liegt bestimmt in greifbarer Nähe auf dem Nähtisch: Rollschneider oder Schere, Stecknadeln, Maßband und eure Nähmaschine. Wobei, man könnte das ja auch von Hand...ach, lieber nicht! *lach*

Ein bisschen Stoff braucht ihr natürlich auch. Da die Stücke nicht groß sind, lohnt auf jeden Fall ein Blick in die Restekiste. Es eignen sich nicht dehnbare Stoffe (Baumwolle, Jeans, Cord, etc.), als Futterstoff auch beispielsweise Fleece. Vom Außen- und Futterstoff schneidet ihr euch jeweils zwei Stücke in der Größe 16x11cm zu. Den Außenstoff könnt ihr auf Wunsch noch verstärken, ich habe Vlieseline S320 verwendet. Außerdem braucht ihr noch zwei Streifen in der Größe 6x18cm. Bei mir ist das der gleiche Stoff, den ich für die Außenseite verwendet habe.


Los geht's mit den späteren Tunneln für den Federverschluss.


Nun werden die Tunnelstreifen auf dem Außenstoff platziert. Wenn ihr den Außenstoff verstärken wollt, dann spart die Nahtzugabe am Besten aus. Sonst wird das am Ende zu knubbelig.


Man muss die Tunnelstreifen nicht unbedingt feststeppen, sondern kann sie auch im nächsten Schritt annähen. Allerdings kann es dann passieren, dass sie verrutschen. 


Im nächsten Schritt werden die beiden Taschenteile verbunden.


Jetzt habe ich doch tatsächlich vergessen, während des Wendens noch ein paar Fotos zu machen. Ich hoffe, es ist trotzdem verständlich?!


Das ging doch ganz fix, oder? Und der Federverschluss geht auch ganz flott...zumindest wenn einem der kleine Metallstift nicht immer wieder abhaut. Am Besten arbeitet ihr jetzt ganz dicht über dem Tisch, dann fliegt das kleine Mistding nicht so weit ;-)


Jetzt mag ich euch aber das Smartphone-Täschchen noch komplett zeigen. Könnt ihr euch noch an die Panda-Kosmetiktasche erinnern? Die Handyhülle ist der zweite Teil des Panda-Sets. 


Vielleicht habt ihr ja nun auch Lust bekommen, eurem Handy ein neues zu Hause zu nähen und die Federverschlüsse einmal auszuprobieren? Ich schaue jetzt mal beim Creadienstag und Merlines TT vorbei und wünsche euch einen wundervollen, kreativen Dienstag.



Kommentare:

  1. Dein Duo ist einfach unwiderstehlich, sooo süß! Und wie der guckt!!! Knuddel mich, knuddel mich..... Der könnte glatt dem Fuchs die Ränge streitig machen!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich glaube fast auch: Irgendwann wird es heißen: Der Panda ist der neue Fuchs. :-) Dein Schnapptäschchen ist schon mal ein gutes Argument dafür. Super, dass du dieses Tutorial geschrieben hast. Ich habe bisher nämlich nicht gewusst, wie genau das funktioniert mit dem Federverschluss. Vielen Dank! Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Der Panda ist ja klasse!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung. Bisher habe ich mich noch nicht an einen Federverschluss getraut, werd es aber bestimmt mal probieren, denn dein Täschlein gefällt mir sehr gut.
    grüße

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Anleitung, vielen Dank dafür:-)
    Der Panda ist so süß!!!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  7. Federverschlüsse hab ich, nur keine Idee. Das hat sich nun geändert. Danke für die tolle Anleitung :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥