Dienstag, 8. April 2014

Und wie geht es weiter?

Darüber grübel ich nun schon seit ein paar Wochen.
Wie geht es weiter mit meiner Patchworkdecke?

Das Top ist schon lange fertig, aber irgendwie finde ich nicht wirklich etwas Passendes für die Rückseite. Das liegt zum Einen daran, dass ich mir noch nicht sicher bin, welches Material es werden soll und zum Anderen daran, dass die meisten Stoffe einfach nicht breit genug sind. Hätte ich mir doch vorher mal einen Kopf darüber machen sollen... ;-)


Wie ihr seht, bin ich im Chevron-Fieber ♥ So eine Decke wollte ich schon lange mal machen und da kamen die JinnyJou-Stoffe von Jolijou doch gerade richtig. Auf dem Top haben acht der neun Stoffe bereits Platz gefunden, der neunte Stoff liegt fürs Binding bereit.


Ein paar Eckdaten:
8 - 48 - 24 - 216 - 21 - 1 - 155 - 215
*lach*

Soll heißen:
aus 8 Stoffen habe ich 48 Streifen geschnitten, die wiederum paarweise zu 21 Doppelstreifen zusammengefügt, um sie dann in 216 Quadrate zu zerschneiden. Diese habe ich dann zu 21 Schrägstreifen zusammengepuzzelt und schwupp-di-wupp war es 1 Top in der Größe 155x215.

Erkennt ihr die Problematik? Genau, ein Stoff mit mindestens 155cm Breite ist gesucht, denn ich mag nicht stückeln! Ihr Lieben, ich bin offen für Vorschläge ;-)

Habt einen wundervollen CreaDienstag










Kommentare:

  1. Wow, wundervoll! sieht einfach traumhaft aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wow einfach wunderschön! Ich bin gerade an meinem ersten Patchworkprojekt das viel viel kleiner und einfacher als deins ist. Somit hast du meinen vollen Respekt bei dieser wundertollen Decke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Glaub mir, das sieht kniffeliger aus, als es ist ;-) und angefangen habe ich vor gar nicht langer Zeit auch mit kleineren Sachen. Der Wunsch nach neuen Herausforderungen kommt dann nach jedem fertigen Patchworkprojekt automatisch auf ;-) Also dir weiter viel Spaß beim werkeln und natürlich auch viel Erfolg und noch mehr Freude mit dem Ergebnis! :-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  3. Das ist jetzt schon ein absoluter Traum! Vielleicht kannst du an den Rückseitenstoff ein Binding nähen?
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Janine :-)
      Ja, das hatte ich auch schon überlegt, aber dafür reicht der Stoff, den ich fürs Binding nehmen möchte, leider nicht aus. Und noch einen weitere dazu nehmen wollte ich nicht...hach, ich bin ein schwieriger Fall bei solchen Sachen *lach*
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  4. Ich bin verliebt ;-) Bei der Problematik kann ich Dir aber nicht weiterhelfen...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß :-)
      Das ist auch gar nicht schlimm, manchmal glaube ich, ist mir eh nicht zu helfen *lach*
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  5. wow... ich bewundere Patchworkarbeiten!!!! Deine Decke hat eine wunderbare einkuschel-größe. Wie wäre es mit einer leichten Decke für hinten oder ein Bettbezug? Das müsste es doch in der Breite von 155 geben?
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, das ist doch mal ein richtig guter Tipp...Bettwäsche...das ich da selbst noch nicht drauf gekommen bin. Da gehe ich doch direkt mal auf Suche. Hab vielen lieben Dank! :-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  6. Also erstmal, wunderschön. Ich nähe ja gerne aus Bettwäsche, die ist doch recht breit oder nciht. es gibt ja auch neutrale.
    oder die Rückseite wird halt auch grob gepatcht.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Petra.
      Den Tipp mit der Bettwäsche finde ich richtig gut, auch dir Dankeschön dafür! :-) Gegen eine gepatchte Rückseite stäube ich mich ja irgendwie noch.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  7. wow, was für eine Arbeit!
    ich könnte dir hier den Stoff http://de.dawanda.com/shop/Stoffe-Firlefanz?q=beuerbach empfehlen, er liegt 2,80 m breit und ist eine wunderbare Qualität (fühlt sich fast ein wenig wie Baumwollsatin an). ich habe ihn gerade in Lila mit Blättern verarbeitet, allein bei den Rändern muss man gut aufpassen, da er leicht franst.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab lieben Dank für den Tipp, gehe ich doch gleich mal stöbern :-) Irgendwas muss sich doch finden lassen, damit die Decke endlich fertig werden kann!
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  8. Also, das Top sieht super aus! Wunderschöne!
    Ich verwende für die Rückseite gerne fertige Fleecedecken vom Schweden, aber die sind kleiner. Leider kann ich Dir also nicht weiterhelfen...
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Marlies! :-) Beim Schweden habe ich auch schon sämtliche Deckenlager umgegraben, leider ohne Erfolg :-( Aber es wird sich schon noch was passendes finden...sonst mach ich aus der Decke lauter Kissen *hihi*
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    2. Neiin, bloß nicht! es gibt die Decken doch auch größer!
      und "Wellnessfleece" liegt auch 1,50 breit, gibts hier im Stoffladen in ganz vielen Farben ...
      Liebe Katrin, sehr sehr schön sieht dein PusteblumenChevronTraum aus ♥
      *liegt jetzt eigentlich bis zur Fertigstellung dein Weihnachtstraum auf dem Sofa? ...*
      hach, ... einfach wundertoll! *seufz*
      ich drück dich lieb und grüß dich von Herzen
      deine Gesine

      Löschen
    3. *mal nach rechts schielt*
      Ja, hier liegt noch immer der Weihnachtstraum...darf man gar nicht laut sagen...:-)
      Aber 1,50m reicht ja nicht...ich mag ja auch kein so dickes Binding bzw. wird das nicht reichen. Es ist echt nicht leicht mit mir *lach*
      Allerliebste Grüße inklusive Knuddeldrückknutsch,
      Katrin

      Löschen
  9. Notfalls würde ich mir eine passende Fleecedecke bestellen. Ich könnte mir aber auch Flanell gut für die Rückseite vorstellen, ist ja auch kuschlig, vielleicht gibt es den ja auch in breiter, als 1,40??

    Ansonsten kann ich mich den ganzen Begeisterungsrufen nur anschließen, ich finde deine Chevrondecke wunderschön, die ist wirklich etwas ganz besonderes! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine (die dir die Daumen für eine perfekte Problemlösung drückt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab vielen lieben Dank Sabine. Eine Fleecedecke hatte ich auch schon im Sinn, aber nix in passender Größe gefunden...also nix, was dann auch noch schön aussah. Naja, irgendwann wird mir schon was über den Weg laufen oder ich muss doch mal nach Holland auf den Stoffmarkt fahren *hihi*
      Ganz liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  10. sehr schön...ich liebe die Stoffe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich glaube, die muss man auch einfach lieben, oder? ;-)
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  11. Wenn ich doch auch mal die Geduld für so ein Projekt hätte – einfach wunderschön!

    Viele liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) Du kannst ja erstmal mit was Kleinem anfangen. Wobei, wenn ich es mir recht überlege, "verschwende" bitte keine Zeit mit Patchwork. Wer soll sonst die vielen zauberhaften Stoffe designen?! ♥
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  12. Oh, das Problem werde ich bei meinem 365-Tage-Quilt auch bekommen, aber da wird mir das Stückeln nichts ausmachen. Dass du für dein unglaublich tolles Chevron-Meisterwerk eine ganze Rückseite haben möchtest, kann ich gut verstehen. Hm... einen Lösungsvorschlag habe ich jedoch nicht. Tut mir Leid. ;-) Ich hoffe, du hast noch die zündende Idee. Dass deine Decke ein Traum wird, steht eh außer Frage - egal wie die Rückseite aussieht. ;-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso, ich lege die Decke einfach immer mit dem Top on top und brauche gar keine Rückseite. Mensch, das Leben kann so einfach sein *lach*
      Auf deinen Quilt bin ich ja schon so gespannt. Das sieht schon jetzt so toll aus!
      Ganz liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥