Dienstag, 29. Juli 2014

Kleine Kinder werden groß...

...und das mit einem Tempo, dass einem manchmal ganz schwindelig wird. Gestern noch die Schultüte gefüllt, hieß es letzte Woche schon wieder Abschied nehmen.
*Taschentuch zück*

Die ersten vier Jahre Grundschulzeit sind vorbei und das hieß nicht nur Abschied nehmen von Lehrern und Klassenkameraden (von den lieb gewonnenen Freundinnen natürlich nicht!!!), sondern auch vom Hexenkessel! Ja, ihr habt richtig gelesen! :-) Nach Unterrichtsschluss führte der Weg direkt in den Hexenkessel....freiwillig!!! So heißt nämlich die Nachmittagsbetreuung unserer Grundschule und nicht nur meine Tochter fand es dort einfach nur Spitze!

Als Abschiedsgeschenk hatte sich meine Große dann ein Türschild für die Betreuung gewünscht.
Nun war nicht nur sie ein Glückspilz was den Hexenkessel angeht, sondern ich bin es auch, was meine Arbeit betrifft. Traumjob eines Stoffjunkies und Näh-aholics??? Genau, arbeiten in einem Stoffgeschäft, das nicht nur Stoff und allerlei Zubehör anbietet, sondern auch liebevolle Unikate. In genau diesem Stoffnest steht auch eine Maschine, in die ich mich schlichtweg verliebt habe ♥ Genau genommen sind es zwei, aber eine war nicht beteiligt!


Das ist es also, das neue Türschild für den Hexenkessel. Für das Sticken kann ich ja nicht wirklich was, das hat das Traummaschinchen ganz allein gemacht...also fast allein. Ab und an mal Faden wechseln durfte ich ;-)
Ein kleines bisschen ziemlich ganz schön stolz bin ich eigentlich, dass ich die Stickdatei allein entworfen habe und das auch noch geklappt hat! Gewisse Ähnlichkeiten mit CorelDraw sind vorhanden, oder?


Danach noch ein klein wenig gepimpt mit Spinnennetz samt Bewohnern und das Tochterkind war begeistert.
Die Hexenkessel-Oberhexen waren es übrigens auch. :-)
Kleiner Tipp, wenn ihr mit Plastikspinnen bastelt: zählt sie vorher und macht danach Spinnen-Inventur. Das erspart euch einen mittelschweren Herzkasper bei schlechter Beleuchtung am Abend *kreiiiiiisch!!!!*


Wisst ihr was das Beste an einem Abschied ist? Das Wiedersehen! Und wisst ihr, was noch viel Besser ist? Dass das zweite Tochterkind nach den Sommerferien eingeschult wird und der Hexenkessel auch ihr Ab-und-An-Nachmittags-zu-Hause sein wird! :-)

Jetzt hex hex zum CreaDienstag und dann zurück in den Ferienmodus.
:-)

Habt einen sonnigen Tag!




Dienstag, 1. Juli 2014

Die Nacht wird kurz...

...Dank der Verlängerung in Porto Alegre. 
Die Mini-Fan-Bande schlummert schon lange und weil auch mein Bett ziemlich laut nach mir ruft, mache ich es heute mal ganz ungewohnt knapp.

Echte Mini-Midi-Maxi-Fans brauchen natürlich Fankleidung, die nicht von der Stange kommt, sondern exclusiv aus dem Nähstübchen!


Na, wer kann sich die drei Rückennummern erklären? *hihi*
Für die Erfüllung meiner Plottersonderwünsche muss ich meiner lieben Kollegin Sandra nochmal ein ganz besonders großes Dankeschön sagen.
DANKESCHÖN!!!
Lieber Weihnachtsmann, dir ist bestimmt nicht entgangen, wie furchtbar lieb ich in den ersten sechs Monaten des Jahres war!! :-)




Nummer 9 war zum Fotoshooting gerade auswärts unterwegs!

So, jetzt ab ins Bett mit mir und zum CreaDienstag mit den
Fan-Shirts. Kiddikram und Meitlisache dürfen natürlich auch nicht fehlen!
Habt einen wundervollen Tag!

Schnitt: V-Raglan von Ki-Ba-Doo
Stoff: vom allerliebsten Lieblingsstoff-Dealer ♥Stoffnest