Dienstag, 23. September 2014

Kleiner Fuchs & Süße Giraffe

Nachdem ich euch letzte Woche ja von meinem
♥ Schatz im Nähzimmer ♥
berichtet vorgeschwärmt habe, gibt es heute wieder etwas Genähtes zu sehen. 

Die Minimaus hatte am Sonntag Geburtstag. Ich weiß ja nicht, wer das genehmigt hat, dass sie schon wieder ein Jahr älter geworden ist...tssss...mir geht das echt zu schnell!! *schnief* Aber gut, ich kenne das ja schon von den beiden größeren Damen des Hauses, die wachsen eben unaufhörlich...also zumindest momentan noch. Irgendwann, so habe ich mal gehört, sind die auch mal fertig mit wachsen *lach*

Dieses Jahr zu Gast beim 3.Geburtstag:
Fuchs und Giraffe


Was unterscheidet die Beiden voneinander??
Während der Fuchs noch da ist, musste die Giraffe kurz nach dem Nachmittagskaffee schon wieder los *yammi* ;-)

Zum Glück habe ich sie gleich zu Beginn um ein Foto gebeten!!


Der kleine Fuchs und seine Freunde sind derweil bei uns eingezogen und erfreuen das kleine große Tochterkind. 


Das Schleifchen wurde anfangs noch ein bisschen skeptisch beäugt und ich war mir nicht sicher, ob dieses kleine Accessoire den Tag im Kindergarten überlebt. Nicht, dass ich kein Vertrauen in meine Knopfannähkünsten hätte, aber Zwergenkinder können ganz schön stark sein! Hat aber alles bestens gehalten! :-)


Mit einem Foto der kleinen Giraffe im Gepäck, schleicht der kleine Fuchs jetzt mal zum heutigen CreaDienstag. Dank Katharina haben Füchse in der Bloggerwelt ja ein richtiges zu Hause, schaut mal hier. Toll, oder? Wieso gibt es eigentlich keine Giraffen-Linkparty??

Habt einen schönen Tag!

Stoffe: Lillestoff Waldtanz und Hilco Campante, beide aus dem Stoffnest



Montag, 22. September 2014

Nähmaschinen-Super-Tester gesucht!!

Ja, ihr habt richtig gelesen!!
Der NÄHPARK sucht anlässlich seines 10jährigen Jubiläums zehn Nähmaschinen-Super-Tester.
Keine Frage: da mag ich gerne dabei sein!!!
:-)))

Aber wie bewerben??
Mmmmh...per Post wird knapp, da morgen schon Bewerbungsende ist.
Per Mail ist langweilig.
Per Video scheitert an einer Kamera...
...aber Moment...der Blog ist doch eine prima Option!

Kurz zusammengefasst geht es um Folgendes:
10 Supertester dürfen 10 Monate lang 10 Spitzen-Nähmaschinen testen.
Wie das genau funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.

10 Gründe, warum ausgerechnet ICH ein SUPERTESTER werden mag:

♥ Ich liebe nähen!!!
♥ Ich nähe nicht nur viel, sondern sehr viel und während des jeweiligen Testmonats wird die Maschine hier kaum still stehen!
♥ Baumwolle, Popeline, Jersey, Cord, Wachstuch, Fleece, Flanell, Softshell, Folie, Nicki...die Maschinen bekommen bei mir allerhand Material zu futtern!
♥ Ich nähe Tag und Nacht...Beleuchtungstest ist bei jeder Maschine natürlich Pflichtprogramm!
♥ Ich nähe, während mein weltbester Mann fernsehen mag...ist eigentlich jede Maschine Partner-kompatibel??
♥ Ich zeige meine genähten Unikate sowohl hier auf meinem Blog, als auch auf meiner Facebook-Fanseite...was die Nähmaschinen können oder vielleicht auch nicht so gut hinbekommen, veröffentliche ich hier jeweils am Ende des Testmonats!
♥ Ich bin experimentierfreudig, offen für alle Marken und gespannt, ob eines der zehn Schätze meiner Brother Innov-is 100 Prime Edition den Rang ablaufen kann!
♥ Ich habe drei Kinder, die am liebsten jeden Tag neue Sachen genäht bekommen würden. Quasi nähen statt Wäsche waschen *lach* Dauerbelastbarkeit ist definitiv ein Testkriterium!
♥ Ich bin pingelig, sehr pingelig!! Perfektionismus ist einfach das A und O beim Nähen. Schaffen es alle zehn Maschinen, meinen Ansprüchen genüge zu tun? Ich finde es heraus!
♥ Ich liebe nähen!!! (Ja, ich weiß, dass ich das schon im ersten Punkt erwähnt habe. Aber ich liebe es einfach so sehr, dass das doppelt gewichtet werden muss!! ;-)

So, genug der Worte! Hier ein paar wenige Eindrücke, von dem, was ich so werkel:


Kleidung für den Dauertest:-)


Verschiedenste Materialen, kniffelige Ecken und Kurven...bekommen das alle Maschinen hin?



Applizieren mit Perfektion in jedem Stich muss einfach sein...schaffbar für alle Modelle? Und ist Sticken eine Alternative? 



Großprojekte sind eine Herausforderung für Nähmaschinen. Welches Modell ist wirklich geeignet für Patchworkdecken XXL?



Soziales Engagement ist mir ehrlich wichtig. Dafür muss eine Nähmaschine auch mal bis tief in die Nacht einfach nur geradeaus nähen können...mit lauten Nebengeräuschen und schlechter Beleuchtung macht das wenig Spaß. Welches der Modelle ist der perfekte Begleiter für die Nacht?



Mmh...backen ist auch eine neu entdeckte Leidenschaft von mir. Kann mir da eine der zehn Supermaschinen auch weiterhelfen??? Nein??? Naja, ich dachte, ich frage mal *lach* Aber keine Sorge, ich nähe nicht in der Küche! ;-)

Ihr Lieben, ich freue mich über jedes gedrückte Däumchen!




Donnerstag, 18. September 2014

Papa ist der BESTE!!!

Ja, das ist er!!!

In meinem Schrank herrscht Chaos...also genauer gesagt in mehreren Schränken, aber das ist ein anderes Thema *hust* Wo war ich?? Ach ja, Chaos im Schrank, genauer gesagt im Schubfach mit den Overlockkonen. Irgendwann waren es zwar so viele Konen, dass sie sich gegenseitig Halt gaben, aber schön ist definitiv anders. 


Kennt ihr Quetscheobst? Das ist das pürierte Fruchtmus, das man, abgefüllt in kleinen Portionsbeuteln, in den Babyabteilungen diverser Drogeriemärkte findet. Super praktisch für unterwegs, außerdem lecker und einen tollen Verschluss haben die Beutelchen auch noch!
Mmhhh...da könnte man doch...erstmal sammeln, sammeln, sammeln und den Papa in die Pläne einweihen. Gut, anfangs war der Blick eher skeptisch (nicht meiner, sondern der von Papa), aber in Sachen Tüftelei und Bastelei ist mein Papa einfach der Beste und während ich noch vor mich hin sinnierte, hatte er schon den Schrank vermessen und ein Modell am PC entworfen *Bauklötze staun*


Die Platte, die Plastiknubsies mit Gewinde (steht doch so im Duden, oder??) sind alles made by Papa und wer sich jetzt noch fragt, woher mein extremer Hang zur Pingeligkeit zum Perfektionismus kommt, zoomt einfach mal das Bild größer!! ;-)

Verschlussdeckel auf die Plastiknubsies geschraubt...passt perfekt. NATÜRLICH passt das perfekt...hat doch der Papa gemacht!! *lach*


Jetzt noch fix...ja gut, eher weniger fix ins Regal gebastelt. Dass "weniger fix" lag aber nicht an Papas Konstruktion, sondern daran, dass mein Heimwerkerkönig und ich die beigelegte Anleitung nur halbherzig gelesen haben....
Aber am Ende hat alles perfekt gepasst!! 


Sehe ich da Fragezeichen in euren Gesichtern?? 
Dann löse ich doch mal auf!!
TADAAAAA!!!!!


Meine Overlockkonen wohnen jetzt first class im Schwedenregal!

♥♥♥♥♥
ICH LIEBE ES!!!!
♥♥♥♥♥

Fein aufgesteckt auf die bunten Verschlussdeckel kann ich die Platten einzeln aus dem Regal ziehen und es ist immer aufgeräumt! Hach, das ist einfach nur *ich muss das jetzt sagen* GEIL!!! :-))

DANKESCHÖN PAPA!!!
Dankeschön fürs verrückte Ideen umsetzen in Perfektion!
Was basteln wir als Nächstes?? ;-)

RUMS & KOPFKINO, ich komme! 
:-)

Habt einen schönen Tag.
♥  



Dienstag, 16. September 2014

Mission: Kindergarten

COMPLETED!!!


Vor ein paar Tagen hieß es Abschied nehmen.
Das Sandwich-Tochterkind gehört nun nicht mehr zu den Kindergartenkindern, sondern ist jetzt endlich ein Schulkind. Ja endlich!!! Sie konnte es nämlich kaum mehr erwarten, dass die Ferien vorbei sind und die Schule beginnt. Warum?? Na, damit sie endlich richtige Schulferien hat!! Interessante Logik, oder?!? ;-)

So ganz verabschieden mussten wir uns im Kindergarten ja noch nicht, denn die Minimaus hält noch ein paar Jahre die Stellung dort. Ein Abschiedsgeschenk gab es aber trotzdem!

Nach dem E-Book "Raketenstark" von die Elberbsen habe ich ein groooßes Kissen für die Kuschelecke genäht.



Die junge Dame schaut mindestens genauso freudig gespannt, wie das Tochterkind vorm Schulbeginn. ;-) Zum ersten Mal habe ich Lamifix ausprobiert, eine abwaschbare, transparente Bügelfolie. Die Folie lässt sich super einfach verarbeiten und ist eine echte Alternative, wenn man mal keine beschichtete Baumwolle oder Wachstuch zur Hand hat. Pssst....Fotos kann man damit nicht laminieren. Ich hab es probiert! *hust* 

Auf der Rückseite habe ich mich mal wieder an meinem neuen Lieblingsspielzeug ausgetobt, dass leider leider nicht in meiner Spielzeugkiste zu Hause ist. Aber Lieblingschefin sei Dank, darf ich trotzdem nach Lust und Laune damit spielen!
:-)


Gute 70cm ist die Rakete groß und hat mächtig gewaltig viel Füllwatte verschlungen...schwupp-di-wupp war das XXL-Kissen vom blau-gelben Möbelschweden leer. ;-)

Schwupp-di-wupp war auch der Einschulungstag vorbei, genau wie die erste Schulwoche. Aber davon berichte ich dann in einem extra Post. Das hat mein erster Ausflug in die Welt der Ottobre einfach verdient *lach*


Ich starte jetzt mal zu einem kleinen Rundflug, vom CreaDienstag zu Kiddikram und Meitlisache

Habt einen wunderschönen Tag!

Stoffe & Tüdelkram: aus dem Stoffnest und den heimischen Stoffbergenvorräten
Schnitt: die Elberbsen "Raketenstark"