Freitag, 19. Juni 2015

Betty ist da!!

Im zauberhaften Elberbsenhäuschen hat Tanja wieder einmal einen ganz wunderbaren Taschenschnitt ertüftelt: Betty ♥

Betty ist eine Umhängetasche, die in gleich drei verschiedenen Größen daher kommt und auch noch eine zusätzliche Anleitung für ein kleines Etui zum Einhängen im Gepäck hat. Dank eines sehr ausführlich bebilderten und beschriebenen Ebooks können sich auch Nähanfänger eine wundervolle Tasche zaubern. Und für alle erfahrenen Näher ist ganz viel Raum für die eigene Kreativität.

Ich mag euch heute als erstes die kleine Betty zeigen.
Genäht habe ich sie mit einfacher Kellerfalte. Alternativ kann man auch eine doppelte Kellerfalte nähen, oder man lässt sie einfach ganz weg. Ganz wie man mag.


Die Träger von Betty passt man sich einfach nach Belieben an. Ich habe hier eine kürzere Variante gewählt. Für mich die perfekte Länge, dass man die Tasche gerade noch über die Schulter tragen kann und sie nicht auf dem Boden schleift, wenn man sie in der Hand hält.


Was ist eigentlich innen und außen??
Egal!!
:-)
Betty ist zum Wenden geeignet.


Da die Stoffe recht durchscheinend sind, habe ich sie jeweils mit H200 verstärkt. Auf ein Volumenvlies habe ich bewusst verzichtet, damit die Tasche flach zusammengefaltet werden kann. So passt sie prima in meine große Handtasche und fasst einen kleinen Einkauf. 
"Brauchen Sie eine Tüte?"
"Nein, Danke. Ich hab eine dabei!"
Und viel schöner als eine Plastiktüte ist sie sowieso!!

Betty bekommt ihr ab sofort im Elberbsen-Lädchen.

Habt einen schönen Frei(Freu-)Tag und einen guten Start in ein ganz wundervolles Wochenende.

Schnittmuster:
Betty von die Elberbsen

Stoffe:
Fall Flower aus der Surprise-Serie von

Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Das hast Du wieder traumhaft umgesetzt! Super schön geworden!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, tolle Stoffe!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥