Dienstag, 11. August 2015

E-Book oder Papierschnitt?

Wenn man die Liebe zum Nähen für sich entdeckt hat, kommt man recht schnell an einen Punkt, an dem man sich entscheiden muss:
Ebook-Schnitt oder Papierschnitt?

Gut, das ist jetzt etwas übertrieben ausgedrückt, denn natürlich muss man sich nicht für das Eine und gegen das Andere entscheiden. Aber eine gewisse Vorliebe für eine der beiden Varianten entwickelt man meist irgendwie schon...oder? Was bevorzugt ihr?

Als ein "Nachteil" wird ja bei E-Books oft das lästige und zeitraubende Zusammenkleben genannt. Dass das gar nicht so ein Zeitfresser ist, mag ich euch heute zeigen. Die Ein oder Andere wird jetzt wahrscheinlich sagen: "Ach, das mach ich doch schon immer so!" Aber vielleicht gibt es ja auch ein paar unter euch, die diese schnelle Variante noch nicht kennen.

E-Book Schnittmuster...im Handumdrehen einsatzbereit.
Los geht's!


Alles was ihr braucht, ist:
das ausgedruckte Schnittmuster,
Klebeband & Schere

Beim Ausdrucken des Schnittmusters müsst ihr immer darauf achten, die Druckereinstellung anzupassen auf "tatsächliche Größe", zur Kontrolle findet sich meist ein entsprechendes Kontrollkästchen auf dem Schnitt. Genauso gibt es meist eine Übersicht, wie die einzelnen Seiten aneinander geklebt werden müssen. So könnt ihr euch schon mal einen Überblick verschaffen und die Seiten entsprechend auslegen.


Diese beiden Seiten sollen zusammengeklebt werden. Dazu müssen die beiden Passmarken deckungsgleich aufeinander gelegt werden. Ich schneide mir an der einen Seite die Ecke dieser Markierungen schräg ab, so dass ein bisschen der waage- und senkrechten Linie stehen bleibt. 


Nun kann man die untere Seite prima an der oberen Seite ausrichten.


Ich fixiere das nun am Liebsten mit transparentem Klebefilm, aber natürlich kann man auch jeden anderen Kleber nehmen...ich mag das "Gematsche" mit Flüssigkleber oder Klebestift auf dem Zuschneidetisch einfach nicht. Ich bin ein Klebebandjunkie :-)


Und genau nach diesem Schema arbeitet ihr euch nun Seite für Seite vor. Das geht wirklich ganz fix und schwupp-di-wupp könnt ihr mit dem wirklich schönen Teil des Nähens loslegen.


Welche Tipps und Tricks habt ihr denn noch in Sachen Schnittmuster kleben? Gibt es eine noch schnellere Variante? Schreibt es doch gerne in die Kommentare, dann ergänze ich das hier unter dem Beitrag.

Für meine Bilder habe ich ein Schnittmuster von Lillesol&Pelle genutzt, die Sommerkombi. Den Schnitt mögen meine Mädels richtig gerne und so habe ich ihn schon oft genäht in verschiedenen Größen. Da möchte man meinen, dass ich bei drei Mädels so langsam alle Größen schon geklebt im Schnittmusterordner abgelegt habe. Aber nö...zwischendrin fehlte doch eine...aber ist ja fix geklebt, nicht wahr?! ;-)

Jetzt hätte ich euch natürlich gerne noch das zugehörige Sommerkleidchen gezeigt, aber bei uns hat der Sommer heute Pause gemacht...bei 16°C wollte ich die Minimaus nun nicht im Kleidchen raus lassen...zumal es auch ziemlich nass und windig gewesen ist. Aber ich bin mir sicher, dass die Elfenschwestern bald ihren Auftritt in der Sommersonne haben werden.


Habt einen schönen Tag.

Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Ich bin eindeutig ein Ebookverwender. Mit dem Abpausen von Papierschnitten konnte ich mich bisher nicht anfreunden, außerdem muss ich dafür ja auch mehrere Papiere aneinander kleben, um dann ein Stück zu haben, dass groß genug zum Abpausen ist. Also für mich ist das viiiiiel zeitaufwendiger als das direkte Ausdrucken, Kleben und Schneiden :)
    Bin gespannt auf die fertigen Kleidchen.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      das kannst du aber umgehen, wenn du Schnittmusterpapier verwendest...das finde ich ganz praktisch. Die Zeiten, wo meine Mädels backpapierkompatible Größen haben, ist nämlich so langsam vorbei ;-)
      Zumal das Schnittmusterpapier auf Rollen auch gar nicht mal so teuer ist.
      Ich mag ja das Abkopieren bei Mehrgrößenschnitt, wenn man Anpassungen vornehmen mag. Das geht da recht unkompliziert.
      Liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
  2. Ich bin aich eher der selbst -ausdrucker. Viele Idee kommen mir meist sehr spontan und wenn die Zeit eh knapp ist. Da passt es gut Ebooks zu verwenden. Vielleicht ändert sich das, wenn die Kids größer und die Zeit mehr wird.
    Liebe Grüße, Janet
    PS. 16 Grad? Oh ihr Armen. Würde euch gern so 5 - 10 Grad von uns abgeben.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die tolle Idee mit dem Ecken abschneiden! Ich bin auch eine Ebook-lerin und drucke die SM selber aus. :-)
    so gehts bestimmt viel schneller!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Idee. Ich bin definitiv eine Ebooklerin - probier ich gleich aus.
    Lg. Alex
    www.lalex-blog.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag lieber Papierschnittmuster, nähe aber auch schon länger (schon seit Zeiten als es das Internet nähtechnisch noch nicht gab). Seit kurzem verwende ich dazu Architektenpapier - das ist stabiler als Schnittmusterpapier und gibts in verschiedenen Rollenbreiten und -längen. Gibts manchmal günstig in der Bucht. Ebooks für Kinder klebe ich zusammen und pause dann trotzdem ab, wenn ich das Schnittmuster auch in anderen Größen nähen will. In meiner Größe schneide ich die Teile der Reihe nach aus und klebe die Teile danach erst zusammen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Tipp, das probiere ich mal aus! Ich nutze - mit Ausnahme der Ottobre - ausschließlich Online-Schnitte zum selber ausdrucken und habe bisher immer brav die gesamte Kante abgeschnitten :-) Bei Kinderschnitten drucke ich fast jedes Mal neu aus, da geht das Kleben und Schneiden ja schnell. Bei Schnitten für Erwachsene bin ich in der Zwischenzeit dazu übergegangen, nur noch einmal zu drucken und zu kleben und verschiedene Größen dann mit einem wasserfesten Stift auf diese dicke stabile Handwerkerfolie abzupausen und auszuschneiden. Dann kann ich die fertigen Schnittteile auch aufrollen und mit einem Gummi zusammenhalten.
    Viele Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
  7. Ich nehm Stylefix zum kleben

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt.
♥ Ich freue mich über jeden Einzelnen ♥