Donnerstag, 28. Januar 2016

Lillesol & Pelle Nähwettbewerb

Anfang des Jahres hat die liebe Julia wieder zum 
aufgerufen und natürlich mag ich auch dieses Mal wieder mitmachen!

Das Motto:
"Nähe ein Kleidungsstück oder Accessoire nach einem Lillesol & Pelle Schnittmuster aus einer alten Jeans"


Bei drei Kindern im Haus sind "alte Jeans" ein nachwachsender Rohstoff, wobei manche nicht einmal alt sind, wenn sie kaputt gehen. Die pinke Jeans hatte vor zwei Wochen ihren ersten Auftritt. Zwanzig Meter Schulweg hat sie erfolgreich geschafft, bevor sie mit dem Gehweg Bekanntschaft machte. *menno* Die beiden Blue Jeans sind aber tatsächlich so richtig aufgetragen.

Was ich machen wollte, war schnell klar:
eine neue Tasche.
Genauer gesagt die Schultertasche Chevron. Vor gut zwei Jahren habe ich die zum ersten Mal genäht und seitdem ist diese absolute Lieblingstasche mein ständiger Begleiter. So langsam wurde es dann aber auch mal Zeit für eine Neue.

Also, ran an die Jeans!


Schon interessant, wie viel Stoff man aus so ein bisschen Kinderjeans bekommt. Das Label und die Gürtelschlaufen abzutrennen, war der zeitaufwändigste Teil der Schnippelei. Viel übrig geblieben ist nicht. Von der pinken Jeans habe ich allerdings nur die Beine verwendet. So böse bin ich meinem Geld dann doch nicht, dass die Hose nach einmal tragen komplett ausrangiert wird. Die darf dann im Sommer als Shorts wieder raus. ;-)

Bevor ich jetzt bisschen berichte, was ich so gemacht habe, erstmal das neue Lieblingsstück in voller Größe:


Aus den Beinen habe ich lange Streifen geschnitten, die dann zum Chevron-Muster wurden. Diesen Teil habe ich dann auf die Vorderseite genäht und in den Nahtschatten gequiltet. Das sieht man von der Rückseite ganz gut...von vorne nämlich nicht mehr. So muss das sein.


Ein Rest des Chevron-Musters findet sich auch auf einer Seite der Tasche wieder. Auf der anderen Seite hat noch eine Tasche der alten Jeans Platz gefunden. Den Seitenstreifen habe ich verbreitert, sonst hätte die Tasche keinen Platz gehabt.
Dazu ein Webband, das zu meinen liebsten Stücken gehört.
"Keep on Dancing in the Rain!" Sollte man öfter beherzigen! 


Die abgetrennten Gürtelschlaufen haben auf der Vorderseite Platz gefunden, genau wie das Label. Ebenfalls aus der pinken Jeans ist ein breiter Streifen geworden, der mit einem tollen Schieber einen Gürtel bildet.


Ein Blick von oben:


Das Innenleben hat auch noch ein paar Reste der Jeans abbekommen.


Die zweite Tasche der Jeans und schmale Reste des Chevron-Musters und der pinken Jeans sind zu einer neuen Tasche geworden. Ein langer Streifen Jeans ist auch im Seitenstreifen der Innentasche eingearbeitet.


An allen Ecken und Enden haben die Jeans Platz gefunden.


Hach, ich mag sie total, meine neue Lieblingstasche!


Damit wandere ich jetzt direkt zum Nähwettbewerb, an dem ihr noch bis zum 31.01.2016 teilnehmen könnt. Es gibt dieses Mal auch richtig tolle Sachen zu gewinnen. 


Außerdem freue ich mich, dass ich es endlich mal wieder zum legendären RUMS schaffe. Denn die Tasche ist ja mal sowas von MEINS!!!


Habt einen ganz wundervollen Tag.

Schnitt:
von Lillesol&Pelle

Verlinkt bei:








Dienstag, 26. Januar 2016

Der einzig wahre Fan-Horst

Vor ein paar Tagen bin ich beim Sortieren meiner Bilder auf den Ordner "Horst" gestoßen und musste feststellen, dass ich euch einen Horst noch gar nicht gezeigt habe...dabei war das mein Liebster von allen!

Darf ich vorstellen:
der einzig wahre Fan-Horst


Von vorn besticht er mit seinem gewohnt unvergleichlichen Lachen, dem selbst ein Bayern-Fan kaum widerstehen mag (stimmt's Schatz?!? *hihi*).


Nicht nur im Auge, auch auf der Rückseite dann der Ausdruck ECHTER LIEBE!
♥♥♥


 Wie es sich für einen echten Fan-Horst gehört, wohnt er natürlich bei richtigen Fans in der Stadt, wo er hingehört. :-)


Ich werkel jetzt mal weiter an meinem Beitrag zum diesjährigen Lillesol&Pelle Nähwettbewerb.
Der Abgabeschluss rückt in greifbare Nähe und wenn ihr mögt, macht doch auch noch mit!

Habt einen schönen Tag.

Schnittmuster:
Horst von die elberbsen

Verlinkt bei:

Dienstag, 19. Januar 2016

Don't worry...be happy!!!

Es gibt ja so Stoffe, die erwecken schon beim ersten Anblick ein unbändiges "haben-wollen"-Gefühl.
Der "Don't worry - be happy!"-Jersey von Stoffwelten gehört definitiv dazu. Entdeckt auf einem kleinen Bildschnipsel, wusste ich, dass ich den unbedingt haben mag für meine Mini-Maus. Sie kann ja nicht nur noch im Elsa-Shirt herumlaufen ;-)


Der Schnitt ist wieder einmal Lina von Ki-ba-doo


So bunte Stoffe mag ich am Liebsten mit wenig zusätzlichem Schnick und Schnack, aber irgendwie war die Passe dann doch zu "nackig". Aber wie es der Zufall so wollte, purzelten mir beim Einkaufen doch tatsächlich die perfekten Knöpfe in den Korb. 


Die Mini-Maus ist glücklich mit ihrem neuen Shirt und hat direkt mal eine passende Hose zum Shirt bestellt.
Tja, die kleine Dame weiß schon ganz genau, was sie will! ;-)


In diesem Sinne, habt einen schönen Tag.

Stoff:
"Dont worry - be happy!"
& Rainbow Stripes

Schnitt:
Lina von

Verlinkt bei:

Dienstag, 12. Januar 2016

Der Schnee glänzt weiß...

...auf den Bergen heut Nacht,
keine Spuren sind zu sehen.
Ein einsames Königreich
und ich bin die Königin.

Na?? Wer summt schon mit?
;-)

Unsere Minimaus hatte einen großen Weihnachtswunsch. Ja, nur einen!
Eine singende Elsa.
Sonst nix.

Der Weihnachtsmann wäre nicht der Weihnachtsmann, wenn er den größten Herzenswunsch der kleinen Dame nicht erfüllt hätte und so trällert es hier seit Weihnachten lustig vor sich hin...mal das Püppchen, mal die Minimaus, mal beide im Duett. Immer wieder lustig, wenn da so ein laufender Meter ganz theatralisch ein
"die Kälte ist nun ein Teil von mir" seufzt. ;-)

Vor längerer Zeit hatte ich bei Pinterest mal eine wunderschöne Plottervorlage entdeckt und zum Glück auch gepinnt. Ganz wichtige Pinterest-Regel:
bei Gefallen SOFORT pinnen...findet man sonst nie wieder!! 


Bei einem so großflächigem Plotterbild braucht es nur einen uni Jersey und einen schlichten Schnitt. Ich hab mich für Lina von Ki-ba-doo entschieden. Ich mag einfach diese kleinen Raffungen an den Armausschnitten. Das Vorderteil ist ja normal durch eine Passe abgetrennt, ich hab das einfach mal am Stück zugeschnitten.
Ein richtig schnell genähtes Basic-Teil.


Schnell genäht, wenn man den Halsausschnitt und die Saumabschlüsse nicht mit kleinen Schneeflöckchen absteppt. Aber gut investierte Zeit, wie ich finde.


Die Folie hat der weltbeste Lieblingsmann während einer Dienstreise nach Hamburg bei Alles für Selbermacher gekauft...er ist echt der Beste!! ♥
Ich zitiere mal: "Extra-Bling-Bügelfolie mit Glitzereffekt" Die Produktbeschreibung trifft es auf den Kopf...auf den Bildern kommt es leider nicht ganz so rüber. Ganz viel Glitzer-Glitter-Flitter-Funkel-Bling-Bling. Die perfekte Folie für Elsa! 


Die Minimaus ist sooo glücklich mit ihrem neuen Shirt! Nur über die Waschkonditionen sind wir uns aktuell noch uneins...nein, ich mag das nicht jeden Abend waschen, damit es am nächsten Tag wieder einsatzbereit ist. Es muss dringend eine Alternative her. ;-)

Habt einen ganz wunderbaren Tag.

Schnitt:
Lina von Ki-ba-doo

Folie:

Plotterdatei:

Verlinkt bei: