Donnerstag, 30. Juni 2016

Markttasche

Meine Mädels hatten sich aus dem Überraschungspaket von Stoffwelten ja ganz fix ihre Lieblingsdesigns ausgesucht. Nur einen Stoff schoben alle Drei direkt in die Kiste zurück. Die Äpfel mochten sie, aber die Grundfarbe war so gar nicht ihr Fall.

Mmh...ich mag die Farben sehr, aber zugegeben nicht für Kleidung für die Mädels. Aber für eine neue Tasche finde ich sie genau richtig!


Schon lange wollte ich mir eine richtig große Tasche für den Einkauf nähen, denn die Mehrwegtaschen, die in den Supermärkten angeboten werden, sind zwar praktisch aber schlichtweg langweilig. Ich mag praktisch und schön!


Nach längerer Suche habe ich irgendwie keinen Schnitt gefunden, der mir wirklich gefallen hat. Also habe ich mir Stift und Papier geschnappt und mein eigenes Schnittmuster entworfen. Ach ja, Müslischüsseln für die Rundungen sind prima Helfer.


Im Inneren habe ich eine kleine Tasche für die Geldbörse und einen Schlüsselring eingenäht. Nichts ist nerviger, als ein Schlüssel der gaaanz unten in der Tasche unter den Einkäufen vergraben ist. Die Träger habe ich mit einer Paspel ergänzt, das mag ich total gerne. Das Label ist auf einen kleinen Rest SnapPap aufgenäht und dann mit ein paar Stichen auf der Tasche befestigt. Der grüne und der gepunktete Canvas sind übrigens noch vom Espadrilles-Wettbewerb des letzten Jahres.


Die Minimaus hatte sich die Tasche auch direkt geschnappt zum Probe tragen. Ganz schön viel Tasche für so 110cm hohes Glück zum Knuddeln.  ;-)


Der Wocheneinkauf wird zwar trotzdem nicht meine Lieblingsbeschäftigung, aber zumindest macht es mit dieser Tasche bisschen mehr Spaß :-)

Habt einen schönen Tag.

Stoffe:
Fresh Fruits von

Schnitt:
Eigenkreation

Verlinkt bei:


Mittwoch, 29. Juni 2016

Und noch mehr Vitamine :-)

Am Montag Melonen, Dienstag dann Erdbeeren und heute wieder Melonen, allerdings in einer anderen Farbstellung. Knallig pinke Melonen auf sonnengelbem Grund, das schreit förmlich nach Sommer!! Und so stand für meine mittlere Tochter auch felsenfest, dass sie ein Sommerkleid aus genau diesem Stoff haben mag.


Auf der Suche nach einem Schnittmuster bin ich bei Ki-ba-doo gelandet. Kikky ist ein einfaches Sommerkleid, schnell genäht und somit ein prima Basicteil für die Sommergarderobe meiner drei Mädels.


Ein Abgleich der Maße ergab, dass ich Größe 146 nähen sollte...mmh, meine Maus ist knapp über 1,30m groß und trägt aktuell Größe 134/140. Also das Oberteil mit einem passenden Kleid abgeglichen und tatsächlich, das Schnittmuster verlangte nach Größe 146. Leider habe ich ganz vergessen, die Länge des Rockteils auf Größe 134 anzupassen...merkt man natürlich erst, nachdem die vielen Melonenstücke appliziert sind. Also blieb mir nix anderes übrig, als den Rock an der Oberkante zu kürzen. Dadurch fällt er jetzt nicht so gerade, wie es der Originalschnitt vorsieht, sondern welliger...finde ich aber gar nicht so dramatisch.


Dem Tochterkind gefällt es und sie fiebert dem nächsten Sommersonnentag entgegen, an dem sie endlich das Kleid tragen kann. Und die Große hat direkt ein Kleid im gleichen Stil bestellt.


Das große Stoffwelten Überraschungspaket hatte so viel Stoff in sich, dass noch einiges mehr für meine Mädels herausspringen wird. Morgen gibt es aber erst einmal was für mich! :-)

Habt einen schönen Tag.

Stoffe:
Fresh Fruits von

Schnitt:
Sommerkleid Kikky von

Dienstag, 28. Juni 2016

Süßes Früchtchen

Aus dem großen Stoffwelten-Überraschungspaket hatte sich die Minimaus direkt die Erdbeeren geschnappt. Rosa ist und bleibt einfach ihre Lieblingsfarbe und kann eigentlich nur durch glitzerndes elsaeisblau getoppt werden. 

Das liebste Kindergartenoutfit besteht zur Zeit aus Leggins und Lieblingstunika, denn das ist sommerlich an nicht so warmen Sommertagen und absolut tobe- und klettertauglich.


Als ich die Campante-Ringel aus dem Stoffregal holte, protestierte die junge Dame anfangs mit "och nöööö...keine Streifen!! NUR Erdbeeren!!!", lies sich mich dann aber mit einem großzügigen "naaa gut, aber nur wenige Streifen!!!" loslegen. 


Nur wenige Streifen, aber auch die wollen "gemonkt" sein! ;-)


Passt wie gewohnt perfekt und hat den Namen Lieblingstunika sowas von verdient! 


"Und jetzt noch ein Foto von mir und der großen Tasche!"
Aber gerne doch.
:-)


Dazu aber später mehr.

Habt einen ganz wundervollen Tag.

Stoffe:
Fresh Fruits von

Schnittmuster:
Lieblingstunika 2.0 von

Verlinkt bei:


Montag, 27. Juni 2016

Fresh Fruits

Letzte Woche kam der Postbote mit einem Paket von Stoffwelten. So weit nichts wirklich Außergewöhnliches, schließlich hatte ich eine offene Bestellung. Jaaa gut...ich hatte zwei offene Bestellungen, denn trotz Sammelfunktion schaffe ich es ab und an, dass ich der "jetzt ist aber wirklich Schluss" noch eine "nur den Stoff noch" Bestellung nachlege...zu meiner Verteidigung sage ich nur Hamburger Liebe After Rain! ;-)

Tja...nun hatte der gute Mann aber noch ein drittes Stoffwelten-Paket dabei. Drei Bestellungen hatte ich aber wirklich nicht!!! *doppelschwör* Ein echtes Überraschungspaket!! Die liebe Gundula verschickt nämlich ab und an von neu erscheinenden Eigenproduktionen schon ein paar Meter vorab zum Probenähen und ich hatte das große Glück und durfte die neue Serie Fresh Fruits vernähen! Ihr könnt euch sicher denken, wie aufgeregt und glücklich ich war bin!!!

Diese Woche gibt es also jede Menge Vitamine auf dem Blog und los geht es mit Melonen.


Dieses Design hatte sich mein großes Tochterkind direkt geschnappt und sich ein Shirt daraus gewünscht. Ihr aktueller Lieblingsschnitt ist Edda von Hedi näht. Den mag ich auch richtig gerne, ist er doch super schnell genäht. 


Die Ärmel habe ich wieder mit einem extra Breiten Streifen gesäumt, den ich anschließend umgeklappt und mit ein paar Stichen jeweils an Schulter- uns Seitennaht gesichert habe. Der grüne Ringeljersey passt wirklich perfekt zu den Melonen und da die Bündchen an Hals und Armen nicht sehr gedehnt werden müssen, kann man da auch mal den Fadenlauf ignorieren. Wie gut, dass ich die schmalen Reste aufgehoben habe, die damals vom Pandabär-Schlafanzug der Minimaus übrig hatte.


Das perfekte Sommershirt findet die Große und so habe ich das Schnittmuster auch noch nicht aufgeräumt, denn da gibt es noch ein paar mehr von.


Die Tasche zeige ich euch dann auch ganz bald näher.
Habt einen schönen Tag.

Stoffe:
Fresh Fruits von

Schnittmuster:
Edda von