Dienstag, 30. August 2016

Gute-Laune-Gespenster

Das mittlere Tochterkind ist gewappnet gegen graue Herbsttage, denn mit den freundlichen Gespenstern kann man, selbst bei Regenwetter, einfach nur gute Laune haben.


Bei unserem Kurztrip nach Hamburg, durfte natürlich ein Besuch bei alles-fuer-selbermacher nicht fehlen. Die Auswahl an Softshell war wirklich riesig.


 Im Gegensatz zur Minimaus, die ganz gezielt nach Wolken für ihre Softshelljacke griff, hat sich mein zweites Tochterkind da deutlich mehr Zeit gelassen. Ich muss ja gestehen, dass ich nie und nimmer gedacht hätte, dass sie sich für rosafarbene Gespenster entscheidet.


Den Schnitt für die Jacke hatte ich euch ja bereits letzte Woche vorgestellt, die Softshelljacke Basic No.49 von Lillesol&Pelle.


Genäht habe ich wieder die Stars-Version, allerdings auf den Kordelzug in der Kapuze verzichtet. Den mochte hier irgendwie niemand haben. Aber die Kapuze sitzt auch ohne diese zusätzliche Verschlussmöglichkeit richtig gut.


Beim zweiten Modell gehen die Arbeitsschritte ja gewohnt schneller von der Hand und eigentlich lief alles richtig gut, bis das Tochterkind auf einmal neben mir stand und ganz nüchtern fragte:"Achso, hänge ich meine Jacke dann an der Kapuze auf?!?!"


Aaaaah....ich habe doch tatsächlich die Schlaufe zu Aufhängen vergessen!!!!


Ich habe wirklich mit mir gekämpft, ob ich den schon abgesteppten Beleg wieder auftrenne und die Kapuze nochmal ein Stück abtrenne. Aber vernünftiger Weise musste ich einsehen, dass das wenig Sinn hatte, denn Nadelstiche in Softshell bleiben einfach sichtbar und das wäre auch nicht wirklich schön.


 Aber ärgern, dass ich die Schlaufe vergessen habe, werde ich mich bestimmt noch öfter...ich kenne mich doch! ;-)


Bis auf dieses kleine Detail ist das Tochterkind aber wirklich glücklich mit ihrer neuen Jacke und bei der Zweiten, das Material liegt schon bereit, werde ich ganz sicher dran denken!!

Habt einen schönen Tag.

Schnittmuster:
Softshelljacke Basic No.49

Stoffe:

Verlinkt bei:



Dienstag, 23. August 2016

Softshelljacke Basic No.49

Bei den Temperaturen, die diese Woche erwartet werden, mag man ja eigentlich noch nicht wirklich an die kühleren Herbsttage denken, aber wenn ihr den neuen Schnitt von Lillesol&Pelle seht, könnt ihr euch auf den Herbst freuen! Versprochen!


Die liebe Julia hat eine ganz wunderbare Softshelljacke ausgetüftelt, die in den vergangenen Wochen ausgiebig getestet und probegenäht wurde. 


Der Schnitt beinhaltet eine Basic-Variante und eine Stars-Variante, die man Dank der ausführlich beschriebenen und reich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung auch als mutiger Nähanfänger gemeistert bekommt.


Die Softshelljacke ist leicht tailliert geschnitten, hat Wiener Nähte und eine große Kapuze, die in der Stars-Version auch mit einer zusätzlichen Gummikordel verschlossen werden kann. Darauf habe ich bei dieser Variante verzichtet, weil meine Minimaus das so gar nicht mag.


Die Stars-Version beinhaltet auch in der Naht liegende Reißverschlusstaschen und einen Reißverschlussuntertritt mit Reißverschlussverstecker. Eben all das, was eine ordentliche Softshelljacke haben muss!


Die Kapuze ist richtig schön groß und schützt perfekt vor Wind und Regen. Auch ohne eine zusätzliche Gummikordel, sitzt sie prima und rutscht nicht vom Kopf.


Ergänzt habe ich einen kleinen Aufhänger. Dafür habe ich einen Streifen Softshell links auf links zur Mitte gefaltet und das mit einem Überwendlingsstich fixiert.


Die Minimaus fühlt sich in ihrer Jacke richtig wohl...ja gut, bei den Temperaturen wollte sie sie natürlich nicht unnötig lange anbehalten und auch von einer passenderen Beinbekleidung konnte ich sie nicht überzeugen. Da müsst ihr einfach mal drüber weg sehen ;-)


Die Softshelljacke gibt es nicht nur für Kinder, sondern auch für Frauen und ihr bekommt das Ebook ab heute bei Lillesol&Pelle zum Einführungspreis. Schaut mal bei Julia vorbei, da findet ihr auch jede Menge wunderschöner Designbeispiele aus dem Probenähen.

Die beiden großen Schwestern haben natürlich auch eine Softshelljacke bekommen, die zeige ich euch dann auch noch näher.

Habt einen schönen Tag.

Schnitt:
Basic No.49 Softshelljacke
von Lillesol&Pelle

Stoff:
Softshell
von alles-fuer-selbermacher
(diesen gibt es dort aktuell leider nicht mehr, aber jede Menge anderer toller Designs)

Verlinkt bei:
H.O.T.




Dienstag, 9. August 2016

Bluse "Evita"

Wenn ihr an das Nähen von Kinderkleidung denkt, kommt euch da auch direkt Jersey als Material in den Sinn? So geht es mir jedenfalls und umso reizvoller fand ich deswegen den Aufruf bei Lillesol&Pelle. Die liebe Julia suchte Gastnäher zur Unterstützung ihres Probenähteams und ich hatte das große Glück, einen der Plätze zu ergattern.

Mit ihren neuen Schnitt "Evita-Bluse" beweist Julia, dass man auch aus Webware schöne und ganz wunderbar bequeme Oberteile nähen kann. Wieder einmal muss man sagen, denn diese Bluse ist nicht die Erste im vielfältigen Schnittmusterangebot, dass bei Lillesol&Pelle auf euch wartet.


Die Evita-Bluse hat eine lange Knopfleiste, hier abgesetzt mit Zackenlitze, die das An- und Ausziehen über den Kopf ganz einfach macht. Da der Sommer ja dieses Jahr im Sparmodus läuft, habe ich mich für 3/4-Ärmel entschieden. Der Schnitt beinhaltet aber selbstverständlich noch kurze und lange Ärmelvariante.


Der große Einsatz mit kleiner Raffung am unteren Bereich kommt bei dieser Bluse nicht auf den ersten Blick zur Geltung. Mit einem anderen Stoff abgesetzt, ist er aber ein richtiger Hingucker. Statt der Raffung habe ich hier, anders als im Ebook vorgesehen, mittig eine Kellerfalte und zwei weitere kleine Falten seitlich davon gelegt. Die Bluse fällt dadurch nicht besser oder schlechter, aber ich mag es irgendwie symmetrisch...:-)


Im Rückenteil gibt es eine weitere Passe, die man natürlich farblich wieder absetzen kann. Ich habe mich wieder für die Ton-in-Ton-Variante entschieden und die Naht mit einer Zackenlitze verdeckt.


Der Schnitt ist nicht schnell mal eben genäht und gerade der Kragen anfangs doch eine Herausforderung, aber Dank der hervorragend beschriebenen und bebilderten Anleitung, bekommen das auch Anfänger prima hin und die zweite Bluse geht dann auch schon viel schneller von der Hand.


Natürlich gibt es die Evita-Bluse nicht nur für Kinder, sondern auch in Erwachsenengrößen. Schaut einfach mal bei Julia auf dem Blog vorbei, da gibt es jede Menge Nähbeispiele.

Das Schnittmuster für Kinder findet ihr *hier*, das für  Erwachsene *hier*.

Habt einen sonnigen Tag.

Schnittmuster:
Evita-Bluse von Lillesol&Pelle

Stoff:
Surprise, Surprise! von Jolijou

Verlinkt bei: